"Spiel mir das Lied vom Tod": Filmmusik-Komponist Ennio Morricone verstorben

Rom (Italien) - Der für seine Filmmusiken berühmte italienische Komponist Ennio Morricone ist tot. 

Ennio Morricone ist im Alter von 91 Jahren verstorben.
Ennio Morricone ist im Alter von 91 Jahren verstorben.  © dpa/Christoph Soeder

Er ist am Montag im Alter von 91 Jahren gestorben, bestätigte ein Anwalt der Familie der Deutschen Presse-Agentur in Rom bestätigte.

Ennio Morricone konnte auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Neben den Hollywood-Klassikern "Spiel mir das Lied vom Tod" und "The Untouchables – Die Unbestechlichen", komponierte er für zahlreiche weitere Hollywoodfilme die Soundtracks. 

Insgesamt sorgte er bei rund 500 Filmen für die richtige musikalische Untermalung und prägte den typischen Sound des Italo-Westerns.

Einige seiner Werke wurden anschließend selbst zu Klassikern.  Weltweit verkaufte der Komponist und Dirigent 50 Millionen Alben.

Im Jahr 2007 erhielt Ennio Morricone einen Oscar für sein Lebenswerk. Einen weiteren gewann er 2016 für seine Komposition zu dem Quentin Tarantino Erfolgsfilm "The Hateful 8".

Von Ennio Morricone komponiert: "Spiel mir das Lied vom Tod"

Ennio Morricone lebte in Italien, war verheiratet und hinterlässt drei Söhne und eine Tochter.

Titelfoto: dpa/Christoph Soeder

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0