Jugendlicher stirbt nach Messerattacke auf Schulparkplatz

Stockholm (Schweden) – In Schweden ist ein Schüler an den Folgen eines Messerangriffs gestorben. 

Auf einem Schulparkplatz wurde ein Jugendlicher mit einem Messer angegriffen. (Symbolbild)
Auf einem Schulparkplatz wurde ein Jugendlicher mit einem Messer angegriffen. (Symbolbild)  © dpa/AP/Jon Gambrell

Er war am Montag auf dem Parkplatz seiner Schule von einem anderen Jugendlichen in den Hals gestochen worden. 

Am Mittwoch erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen, sagte der Staatsanwalt, der die Ermittlungen leitet, der schwedischen Zeitung "Göteborgs-Posten". 

Der mutmaßliche Täter war von der Polizei ermittelt worden, konnte aber wegen seines Alters nicht festgenommen werden. 

Frau schmuggelt Alkohol ins Krankenhaus: Der Grund ist herzzerreißend
Aus aller Welt Frau schmuggelt Alkohol ins Krankenhaus: Der Grund ist herzzerreißend

Gegen ihn wird nun wegen Mordes ermittelt. 

Beide Jugendlichen sind jünger als 15 Jahre. 

Zum möglichen Motiv der Tat wollte die Polizei keine Angaben machen.

Titelfoto: dpa/AP/Jon Gambrell

Mehr zum Thema Aus aller Welt: