Kein einziger Gast kam zur Kinder-Geburtstagsparty: Doch dieser Mann sorgt für ein Happy End

Coolum Beach (Australien) - Eine Schokoladen-Pizza als Rettung: In Australien hat sich ein Mitarbeiter eines Pizza-Lieferdienstes alle Mühe gegeben, um eine hoffnungslose Kinder-Geburtstagsfeier zum Guten zu wenden.

Der Pizzadienst-Mitarbeiter Miles bemühte sich, dem armen Geburtstagskind doch noch eine Freude zu machen.
Der Pizzadienst-Mitarbeiter Miles bemühte sich, dem armen Geburtstagskind doch noch eine Freude zu machen.  © facebook.com/DominosAustralia

Laut der Facebook-Seite von Domino's Australia ereignete sich das Ganze in der vergangenen Woche im australischen Küstenort Coolum Beach (circa 120 Kilometer nördlich von Brisbane gelegen).

Demnach hatte der Pizza-Laden von einer Mutter eine große Bestellung erhalten, denn ihre Tochter wollte eine Geburtstagsparty mit vielen Gästen schmeißen. Allerdings musste sich die Frau dann noch einmal bei dem Lieferdienst melden - diesmal mit einer traurigen Nachricht.

Von den vermeintlichen Freunden ihrer Tochter war offenbar niemand zu der Feier aufgetaucht. Deshalb brauchten sie nun natürlich keine umfangreiche Bestellung mehr, sondern wollten nur noch eine einzige Pizza haben.

Osama bin Ladens Sohn packt aus: So war es als 15-Jähriger unter Terroristen zu leben
Aus aller Welt Osama bin Ladens Sohn packt aus: So war es als 15-Jähriger unter Terroristen zu leben

Der diensthabende Schichtleiter in dem Domino's-Restaurant namens Miles überlegte sich daraufhin etwas, um dem armen Mädchen eine Freude zu bereiten.

Als die Mutter zum Abholen ihrer einzelnen Pizza im Laden ankam, übergab er ihr eine extra angefertigte Schokoladen-Pizza mit Churros und Brownies als Belag. Wie auf einem Facebook-Bild zu sehen ist, schrieb er für das von seinen Freunden im Stich gelassene Geburtstagskind außerdem mit Schokolade "Happy B'Day" auf einen Pizza-Karton.

Facebook-User senden Lob an Miles und Glückwünsche an das Mädchen

Hoffentlich konnte Miles dem Mädchen seinen Geburtstag mit der Aktion wenigstens ein bisschen versüßen und retten.

Auf Facebook erhielt der Beitrag auf jeden Fall großen Zuspruch. Neben mehr als 57.000 Likes gab es für den Post auch noch mehr als 1600 Kommentare von begeisterten Usern, die den Pizzadienst-Mitarbeiter mit Lob überschütteten.

Eine Frau namens Lisa Norman schrieb zum Beispiel: "Sehr gut gemacht, Miles. Du klingst nach einem tollen Menschen! Ich sende Umarmungen an die Mutter und ihre Tochter. (...) Alles Gute zum Geburtstag, Liebes. Ich hoffe, das leckere Dessert hat dir geschmeckt." Allein für diesen Kommentar gab es nochmal mehr als 300 Likes.

Die Userin Emily Kilpatrick forderte außerdem: "Kann Domino's Kontakt mit der Kundin aufnehmen, damit wir ihrer Tochter die beste Geburtstagsparty aller Zeiten schmeißen können?" Dafür gab es sogar knapp 3000 Daumen nach oben. Bleibt abzuwarten, ob diese Idee wirklich umgesetzt wird.

Titelfoto: facebook.com/DominosAustralia

Mehr zum Thema Aus aller Welt: