Leute feiern ausgelassen an Bar trotz Corona-Lockdown

Dublin - Nach wie vor zeigen sich viele Menschen unbeeindruckt von Kontaktsperre und Ausgangsbeschränkung. In der irischen Hauptstadt Dublin wurde kürzlich an der beliebten Tiki-Bar trotz der Schutzmaßnahmen ausgelassen gefeiert.

Die Bargäste ignorierten sämtliche Corona-Regeln. (Symbolbild)
Die Bargäste ignorierten sämtliche Corona-Regeln. (Symbolbild)  © ammentorp/123rf

In den sozialen Netzwerken geriet die Bar in Bedrängnis, nachdem sie am Wochenende Dutzende von Kunden in ihrer Einrichtung erlaubt hatte.

Auf Facebook wurden mehrere Fotos geteilt, viele davon stammen aus Instagram-Stories einzelner Besucher.

Bei Grillfleisch und Bier feiern die Menschen ausgelassen und kümmern sich nicht um Abstandsregeln oder Mundschutzmasken.

"Endlich ist alles wieder normal", brüllt einer der Gäste. "Warum sind hier alle so verdammt durstig?", grölt ein anderer.

Am Samstag gab die Tiki-Bar eine öffentliche Entschuldigung heraus: "Wir versichern Ihnen, dass es nicht beabsichtigt war und nicht wieder vorkommen wird."

Miteigentümer Frank Mills behauptete anschließend, die Bar habe den Besuchern lediglich während eines "schnellen Regens" Zutritt gewähren wollen.

Mit welchen rechtlichen Konsequenzen die Bar nun rechnen muss, steht noch offen.

Titelfoto: ammentorp/123rf

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0