Mädchen entdeckt Schlange auf Wanderweg und greift nach ihr: Plötzlich beißt das Tier zu!

Ebensee am Traunsee (Österreich) - In Österreich wurde eine Zwölfjährige während einer Wanderung von einer Schlange gebissen.

Das Mädchen entdeckte die Schlange auf einem Wanderweg und griff nach ihr. (Symbolbild)
Das Mädchen entdeckte die Schlange auf einem Wanderweg und griff nach ihr. (Symbolbild)  © 123RF/ cortney

Wie österreichische Medien, darunter Heute.at berichtete, wanderte eine Familie aus Deutschland am Samstag in der Gemeinde Ebensee am Traunsee im Höllengebirge vom Feuerkogel bis zur Rieder Hütte.

Auf dem Rückweg gegen 15.15 Uhr hatte das Mädchen eine rund 30 Zentimeter lange rot-braune Schlange mit schwarzem Muster auf dem Rücken auf dem Wanderweg entlangschlängeln gesehen.

Die Zwölfjährige bückte sich und wollte offenbar nach dem Reptil greifen. Plötzlich schnappte die Schlange zu und biss der jungen Deutschen in die linke Hand.

Pornostar lässt sich Hintern vergrößern: Kurze Zeit später ist sie tot
Aus aller Welt Pornostar lässt sich Hintern vergrößern: Kurze Zeit später ist sie tot

Das Tier flüchtete, die Familie setzte ihre Wanderung zurück nach Feuerkogel jedoch fort. Bei einem Gasthof baten die Urlauber um Hilfe. Die Betreiberin alarmierte daraufhin die Rettungskräfte.

Ein Notarzt und sein Team flogen mit dem Rettungshubschrauber "Martin 3" zu der Familie und versorgten das Kind zunächst vor Ort.

Später wurde es in ein Krankenhaus nach Linz gebracht.

Welche Art von Schlange das Mädchen gebissen hatte, blieb zunächst unklar.

Titelfoto: 123RF/ cortney

Mehr zum Thema Aus aller Welt: