Mann, der angeblich Sex mit Pferd hatte, flüchtet aus Knast und wird halbnackt gefasst

Colorado (USA) - Jonah Barrett-Lesko (25) geriet erstmals in die Schlagzeilen, nachdem er angeblich beim Sex mit einem Pferd gefilmt wurde. Nun sorgte er mit einem spektakulären Gefängnisausbruch erneut für Aufsehen.

Jonah Barrett-Lesko (25) saß bereits wegen Hausfriedensbruch hinter Gittern, doch die Tierquälerei konnte ihm nicht nachgewiesen werden.
Jonah Barrett-Lesko (25) saß bereits wegen Hausfriedensbruch hinter Gittern, doch die Tierquälerei konnte ihm nicht nachgewiesen werden.  © La Plata County Sheriff's Office

Wie die New York Post berichtet, war der 25-Jährige am Dienstag, den 21. September, aus dem Gefängnis von La Plata County entwischt.

Zum Zeitpunkt der Flucht sei der Häftling offenbar allein auf dem Gefängnisgelände gewesen und habe es geschafft, über eine Mauer zu entkommen.

"Es gibt ein Video, das zeigt, wie er die Mauer hochklettert und mit seinen Füßen von der einen Seite auf die andere Seite landet", sagte ein Sheriff der Zeitung. "Es scheint, dass er aus einem kleinen Loch im oberen eingezäunten Bereich des alten Freizeitgeländes entkommen ist."

Kongsberg: Alle fünf Opfer wohl mit Stichwaffen getötet
Aus aller Welt Kongsberg: Alle fünf Opfer wohl mit Stichwaffen getötet

Zeugen sahen Barrett-Lesko mit seinen Gefängnisklamotten in der Nähe eines Ladens und alarmierten die Polizei.

Doch so einfach war es nicht, den Knast-Flüchtling wieder einzufangen, denn der 25-Jährige floh zum Animas River im Südwesten Colorados.

Dort wurde er halbnackt im Fluss festgenommen. "Das war es, was meine Aufmerksamkeit auf ihn lenkte, denn man sieht keine halbnackten Leute, die in Boxershorts durch den Wald laufen", sagte Polizeichef Bob Brammer.

Barrett-Lesko wurde angeklagt, da er in der Nacht des 17. Juni angeblich beim Geschlechtsverkehr mit einem Pferd gefilmt worden war. Die Anklage wurde aber wegen zu geringer Beweislage fallen gelassen.

Stattdessen sitzt der Mann wegen Hausfriedensbruch in Verbindung mit mehreren Einbrüchen hinter Gittern.

Titelfoto: La Plata County Sheriff's Office

Mehr zum Thema Aus aller Welt: