Mann mit Axt unterwegs: Drei Verletzte bei Gewalttat!

Stockholm (Schweden) - Wenige Tage nach dem tödlichen Angriff mit Pfeil und Bogen im benachbarten Norwegen sind bei einer Gewalttat in Schweden drei Menschen verletzt worden.

Die schwedische Polizei hat am Montagabend einen Tatverdächtigen mit einer Axt und einer Brechstange gefasst. Drei Menschen wurden verletzt. (Symbolfoto)
Die schwedische Polizei hat am Montagabend einen Tatverdächtigen mit einer Axt und einer Brechstange gefasst. Drei Menschen wurden verletzt. (Symbolfoto)  © Johan Nilsson/TT NEWS AGENCY/AP/dpa

Ein Tatverdächtiger wurde nach dem Vorfall in der nordschwedischen Gemeinde Lycksele gefasst, wie die zuständige Polizei am Montag mitteilte.

Die Umstände der Tat blieben zunächst unklar. Nach Informationen des Fernsehsenders TV4 hatte der Täter eine Axt und eine Brechstange verwendet.

Unter den Verletzten soll nach Angaben von TV4 und weiteren schwedischen Medien mindestens ein Kind sein.

Ältester Mann der Welt im Alter von 112 Jahren gestorben
Aus aller Welt Ältester Mann der Welt im Alter von 112 Jahren gestorben


Die Polizei bestätigte diese Angaben zunächst nicht, leitete aber Ermittlungen ein. Lycksele liegt etwa 700 Kilometer nördlich von Stockholm.

Titelfoto: Johan Nilsson/TT NEWS AGENCY/AP/dpa

Mehr zum Thema Aus aller Welt: