Als Mann seine Überwachungs-Kamera checkt, bricht ihm das Herz und Millionen anderen auch

Montana (USA) - Schöne neue Welt: Matt G. aus Montana war gerade im Urlaub, als er von dort aus die Überwachungskamera an seiner Tür checkte. Der Amerikaner staunte nicht schlecht, als er sah, was sich dort abgespielt hatte.

Diese Großeltern kennen jetzt mehrere Millionen Twitter-User.
Diese Großeltern kennen jetzt mehrere Millionen Twitter-User.  © Twitter/Screenshot/@matt__g13

So banal und doch so emotional: Die Großeltern des US-Amerikaners waren vorbeigekommen, um kurz in die Kamera zu winken und ihren Enkel zu grüßen. 

In dem 15 Sekunden langen Clip sieht man Matts Großvater zur Haustür gehen, der zu seiner Frau: "Genau hier", sagt. Er gibt der älteren Dame die rechte Hand, um ihr dabei zu helfen, die Stufe hinaufzugehen und beide lächeln in die Überwachungskamera.

Matts Großvater sagt dann: "Hallo Matt, wir haben dein ganzes Bier getrunken, Kumpel." Dessen Großmutter winkt in die Kamera und fügt hinzu: "Hallo Matt, hab einen wunderschönen Urlaub, wir lieben dich." 

Der kurze Besuch endet damit, dass der Großvater "Okay, bye" sagt und das Paar wieder aus dem Blickfeld geht.

User machen gruselige Entdeckung in dem Video

Kleine Geste, große Wirkung.
Kleine Geste, große Wirkung.  © Twitter/Screenshot/@matt__g13

Matt G. fand die Geste so großartig, dass er den Clip am Mittwoch auf Twitter postete und dort schrieb: "Meine Großeltern kamen vorbei, um Hallo in meine Kameras zu sagen, während ich im Urlaub bin! Wir haben keine Großeltern verdient. Werde dieses Video für immer behalten."

Neben Matt G. zeigten sich bis Samstagabend weitere 7,4 Millionen Twitter-User begeistert von dem Video. Mehr als 135.000 Menschen retweeteten den Clip, über 777.000 User gaben ihm ein Like.

Viele schrieben, dass ihnen die Aufnahme ans Herz ging, einige sogar, dass sie Tränen in den Augen hatten. Doch findige User entdeckten etwas ganz anderes in der Aufnahme: Einen Gartenschlauch im Hintergrund, der sich plötzlich wie von Geisterhand bewegte. 

Allerdings konnte Matt G. direkt Entwarnung geben: "Meine Mutter hat meine Pflanzen gegossen, damit sie nicht sterben, haha, danke!"

Und so hat der junge Mann neben seinen tollen Großeltern wohl auch noch eine liebevolle Mutter. 

Titelfoto: Twitter/Screenshot/@matt__g13

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0