Mann werden alle Ersparnisse im Wert von 200.000 Dollar auf offener Straße geklaut

Kalifornien - So schnell kann's gehen: Innerhalb weniger Sekunden ist ein 55-Jähriger alle seine Ersparnisse los!

Als der Dieb flüchtete, lag das Opfer am Boden und konnte nicht mehr eingreifen.
Als der Dieb flüchtete, lag das Opfer am Boden und konnte nicht mehr eingreifen.  © Screenshot Twitter

Der Bestohlene hatte erst kürzlich sein Haus verkauft und war in eine Bankfiliale  gefahren, um sein Konto zu leeren und das Geld mit nach Hause zu nehmen.

Da ahnte er noch nicht, was auf ihn zukommen würde!

Ein Dieb witterte seine Chance und schlug zu, ohne zu wissen, wie viel der Mann tatsächlich an Bargeld dabei hatte.

Dabei hatte das Opfer extra Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

"Er hatte so nah wie möglich an der Bank geparkt und wusste, dass er eine große Menge Bargeld abheben würde", sagte sein Anwalt Nathan Soleimani gegenüber ABC7.

Dann ergänzte der Rechtsbeistand: "Bevor er zu seinem Auto gelangen konnte, wurde er gepackt und geschlagen."

Wie aus dem Nichts griff der Dieb den ahnungslosen Mann an.

Der versuchte noch verzweifelt, sich an seiner Tasche festzuhalten, wissend, dass es alles war, was er hatte, aber er wurde zu Boden gedrückt und der Kriminelle konnte ihm die Geldscheine entreißen.

Der Dieb, der mit den gesamten 200.000 US-Dollar entkommen konnte, wird nun vom FBI gesucht

Laut seinem Anwalt kämpfte der Amerikaner "buchstäblich um seine Ersparnisse". Während es einem Passanten gelang, den Moment auf Video festzuhalten, in dem der Dieb floh, ging niemand dazwischen, um ihm zu helfen oder seinen Angreifer festzuhalten.

Der Dieb konnte mit den 200.000 US-Dollar entkommen.

Nicht nur sein Geld war der 55-Jährige daraufhin los. Er trug einige blaue Flecken davon und sein Arm war geprellt. Dennoch wiegt der Verlust der gesamten Ersparnisse schwerer.

"Gott sei Dank lebt er. Seine Familie ist dankbar, dass er nur mit den Verletzungen, die er hat, davongekommen ist", fügte Soleimani hinzu.

Inzwischen ermittelt das FBI und durchforstet Überwachungsvideos der umliegenden Gebiete nach einer Spur.

Titelfoto: Screenshot Twitter

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0