Mutter am Boden zerstört: Ihr Sohn (†8) sollte schnell seinen Pyjama anziehen, kurz darauf stirbt er!

Dundee - Es ist ein Schmerz, den man wohl mit nichts auf der Welt vergleichen kann. Cillian Anderson (†8), der Sohn von Clare Walker (31) aus dem schottischen Dundee, verstarb wie aus dem Nichts. Die letzten Worte, die er seiner Mutter sagte, waren "Ich liebe Dich, Mama".

Mit gerade einmal acht Jahren starb der kleine Cillian.
Mit gerade einmal acht Jahren starb der kleine Cillian.  © Screenshot/Facebook/Clare Walker

Die 31-Jährige kann es bis heute nur schwer in Worte fassen, was sie fühlt.

Es war der 5. Mai 2020, als ihr Sohn Cillian ohne Vorwarnung verstarb - mit gerade einmal acht Jahren.

Um einen Film anzusehen, bat sie ihren Jungen, sich noch schnell den Schlafanzug anzuziehen. "Ich liebe Dich, Mama" rief er noch.

Wenige Augenblicke später hörte sie dann einen Schrei, wie sie ihn zuvor noch nie von einem Menschen oder ihrem Sohn gehört hatte.

"Ein Geräusch, welches ich meinen Sohn zuvor noch nie habe machen hören"

Clare und ihr Sohn im Jahr 2016.
Clare und ihr Sohn im Jahr 2016.  © Screenshot/Facebook/Clare Walker

"Als ich unten ankam, hörte ich ihn schreien. Es war ein stechender, wie ein sehr, sehr ängstlicher Schrei. Es war ein Geräusch, welches ich meinen Sohn zuvor noch nie habe machen hören", so Clare gegenüber der britischen "Sun".

Dann ging alles ganz schnell. Sie eilte zurück zu ihrem Kind, trug ihn nach unten in den Garten, damit er dort frische Luft bekommen könne. Dort angekommen brach das Kind zusammen.

Ihr Vater Bruce (51), welcher mit im Haus war, begann mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Clare rief den Notarzt.

Dieser traf elf Minuten später ein. 

Mutter Clare: "Cillian starb vor meinen Augen"

Cillian und sein Opa Bruce (51). Er versuchte den Jungen vor Ort noch wieder zu beleben.
Cillian und sein Opa Bruce (51). Er versuchte den Jungen vor Ort noch wieder zu beleben.  © Screenshot/Facebook/Clare Walker

In der Notaufnahme angekommen sah sie ihr Kind an Schläuchen gefesselt. Die Ärzte vor Ort versuchten alles konnten allerdings nichts für ihn tun. "Cillian starb direkt vor meinen Augen", so Clare.

"Ich wurde taub, als hätte mir jemand die Eingeweide aufgerissen", so die Mutter weiter. Sie krabbelte zu ihrem Kind ins Krankenbett, strich ihm durchs Haar während sie bitterlichst anfing zu schreien, wie sie selbst sagt.

Der Grund, weshalb Cillian starb, ist indes bis heute noch nicht restlos aufgeklärt. Der Achtjährige litt an starkem Asthma und Heuschnupfen. Es ist gut möglich, so die Ärzte, dass er einem Asthma- oder Allergieanfall starb.

Die Trauer, wird die Familie wohl noch eine ganze Weile begleiten, der Schmerz wohl nie wirklich restlos gelindert sein.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Clare Walker

Mehr zum Thema Aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0