Mutter desinfiziert sich die Hände, kurz darauf steht sie vor ihren Kindern in Flammen!

Texas - Kate Wise ist Mutter von drei Töchtern. Was ihre Kinder jedoch kürzlich mit ansehen mussten, dürfte sie für ihr Leben prägen. Nachdem sich Kate vor dem sonntäglichen Zu-Bett-geh-Ritual die Hände desinfizierte, stand sie kurz darauf beinahe komplett in Flammen!

Kate Wise, eine Lebe-Frau und Mutter von drei Töchtern.
Kate Wise, eine Lebe-Frau und Mutter von drei Töchtern.  © Screenshot/Facebook Kate Wise

An jedem Sonntagabend gibt es bei Kate und ihren Kindern ein festes Ritual. Vor dem Schlafengehen wird sich gewaschen und im Anschluss zündet Mama Kate dann Räucherstäbchen an.

"Das hilft uns, besser einzuschlafen", so die Dreifach-Mutter.

Wie sie nun gegenüber RTL verraten hat, endete es diesmal allerdings in einer Katastrophe. Nachdem sie sich an Händen und Armen mit Desinfektionsmittel eingerieben hatte und kurze Zeit später dann die Räucherstäbchen anzünden wollte, passierte es.

Ihr Hände fingen Feuer. Im Bruchteil einer Sekunde griffen die Flammen zunächst auf die Arme über. Reflexartig fuchtelte sie dann mit ihren Händen und stieß dabei sogar noch die Flasche mit dem Desinfektionsmittel um, sodass diese auch noch explodierte.

Gegenüber ABC7 erzählte sie: "Innerhalb von vielleicht zwei Sekunden stand mein kompletter Körper in Flammen. Ich hörte dann nur meine Töchter schreien 'Mama brennt'", so Kate.

Kate möchte andere Menschen warnen

Das Thema Desinfektion spielt in der Familie Wise im Übrigen seit Jahr und Tag eine große Rolle. Die älteste der drei Töchter, Evelyn (14), leidet an einer Art Hirnlähmung, ist für Infektionen und Krankheiten anfällig und diese können wiederum schlimme Schäden bei ihr anrichten.

So etwas wie diesmal ist der Mutter beim Desinfizieren ihrer Hände jedoch noch nie passiert.

In der Panik rief Kate dann zu ihren beiden jüngeren Töchtern (6 und 7), sich in Sicherheit zu bringen und den Notruf zu wählen.

Im Anschluss löschte sie die Flammen in der Dusche.

Schließlich wurde Kate in ein Krankenhaus gebracht, lag einige Tage auf der Intensivstation.

Sie erlitt Verbrennungen zweiten und dritten Grades.

Doch auch wenn sie noch immer Schmerzen hat, möchte sie stärker zurückkommen und ihr Schicksal annehmen und warnt andere Eltern bei der Wahl ihrer Produkte.

Gerade Desinfektionsmittel mit über 50 Prozent Alkohol können zur leicht entzündlichen Gefahr werden. So wie für Kate.

Titelfoto: Screenshot/Facebook Kate Wise

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0