Polizistin versucht einzuparken und Hunderttausende lachen sich schlapp

Wien (Österreich) - Oh wie peinlich!

Parken will gelernt sein...
Parken will gelernt sein...  © Facebook/Screenshot/Anil Kurt

Eine Gesetzeshüterin aus Wien wurde bei ihrem kläglichen Einparkversuch gefilmt. Mittlerweile lachen Hunderttausende über den Clip. 

Das Material ging am Wochenende auf Facebook online und entwickelte sich kurz darauf zum viralen Hit. 

Am Sonntagabend hatten sich bereits mehr als  270.000 Menschen über das Video amüsiert und es knapp 4000 Mal geteilt. 

Besonders demütigend: Die Parklücke war alles andere als klein und die Kollegen standen längst am Einsatzort. Die Polizistin mühte sich dafür mit dem Versuch ihren Dienstwagen einzuparken richtig lange ab. 

Die Situation wurde nicht wirklich leichter, als auch noch eine Straßenbahn kam, die weiterfahren wollte. 

In dem Video selbst, kann man kaum erkennen, dass am Steuer eine Frau saß. Doch "Österreich.at" hat in Erfahrung gebracht, dass dem so war. 

Auf Facebook ging das Video viral

Der User, der das Video hochlud kommentierte sein Werk mit den Worten "Parkkünste der Polizei". Dem ist nichts hinzuzufügen...

Titelfoto: Facebook/Screenshot/Anil Kurt

Mehr zum Thema Aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0