Baby stirbt bei Fenstersturz in Moskau: Polizei hat schrecklichen Verdacht

Von Hannah Wagner

Moskau (Russland) - Ein Baby ist in Moskau aus dem Fenster zu Tode gestürzt. Kurz nach dem Unglück steht ein grausamer Verdacht im Raum.

Das Baby konnte nicht mehr gerettet werden (Symbolbild).
Das Baby konnte nicht mehr gerettet werden (Symbolbild).  © 123RF/semiglass

Der vermutlich psychisch kranke Bruder (13) des Mädchens soll seine neugeborene Schwester aus dem Fenster des mehrstöckigen Hauses geworfen haben.

Die Mutter sei am Sonntag für eine Weile abgelenkt gewesen und habe ihre beiden Kinder zu zweit im Zimmer gelassen, teilten die zuständigen Ermittler mit.

Laut Medienberichten soll das kleine Mädchen aus dem siebten Stock gefallen sein.

Wohnhaus fliegt mitten in der Nacht in die Luft! Drei Tote, darunter ein Kind
Russland News Wohnhaus fliegt mitten in der Nacht in die Luft! Drei Tote, darunter ein Kind

Die Beamten hatten von Verletzungen gesprochen, die "charakteristisch für einen Sturz aus großer Höhe" seien.

Es wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Titelfoto: 123RF/semiglass

Mehr zum Thema Russland News: