Sicherheitskräfte töten bewaffneten Mann in den Alpen

Gap - Sicherheitskräfte haben bei einem Einsatz in den französischen Alpen einen offenbar bewaffneten Mann getötet.

Der Mann hatte sich bereits seit Dienstag in einem Dorf in den französischen Alpen verschanzt. Am Mittwoch wurde er von Sicherheitskräften getötet. (Symbolbild)
Der Mann hatte sich bereits seit Dienstag in einem Dorf in den französischen Alpen verschanzt. Am Mittwoch wurde er von Sicherheitskräften getötet. (Symbolbild)  © 123rf/ Marcin Jucha

Der 49-Jährige hatte sich bereits seit Dienstag in einem Dorf verschanzt, wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch unter Berufung auf Ermittlerkreise berichtete.

Die Behörden setzten in dem Ort Saint-Étienne-Le-Laus südöstlich von Gap eine Spezialeinheit der Gendarmerie ein, die zwar zu den Streitkräften gehört, aber auch Polizeiaufgaben übernimmt.

Es gab keine Hinweise auf mögliche terroristische Motive des Mannes.

Titelfoto: 123rf/ Marcin Jucha

Mehr zum Thema Aus aller Welt: