Auf Kaffeebechern und Co.: McDonald's will für die Corona-Impfung werben

New York (USA) - Ob das bei Liebhabern von McDonald's Anklang findet? Der Fast-Food-Konzern will künftig in den USA für die Corona-Spritze werben.

Bei Mäcces Burger essen und zur Impfung überzeugt werden? Könnte klappen, so hofft der Konzern.
Bei Mäcces Burger essen und zur Impfung überzeugt werden? Könnte klappen, so hofft der Konzern.  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Unter anderem auf Kaffeebechern und einer Anzeigetafel am New Yorker Times Square soll die Werbung sichtbar sein.

Damit werde sich das Unternehmen an der vom US-Gesundheitsministerium initiierten Kampagne "We can do this" (auf Deutsch etwa: Wir bekommen das hin) beteiligen, teilte McDonald's am Dienstag mit.

Die Aktion soll auf eine Webseite hinweisen, auf der es mehr Informationen zu den Impfungen gibt.

Frau wird beim Feiern bedrängt, Barkeeper kommt ihr mit einer cleveren Idee zu Hilfe
USA News Frau wird beim Feiern bedrängt, Barkeeper kommt ihr mit einer cleveren Idee zu Hilfe

In dem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern haben sich bislang knapp 32,7 Millionen Menschen mit dem Virus infiziert, mehr als 581.000 Menschen starben. In absoluten Zahlen gemessen - aber nicht relativ zur Bevölkerung - sind das mehr als in jedem anderen Land der Welt.

Fast 60 Prozent der Erwachsenen in den USA haben bereits mindestens eine Impfdosis bekommen, zuletzt hatte das Impftempo aber deutlich abgenommen.

Wie hoch der Anteil der Geimpften für die Herdenimmunität sein muss, ist umstritten. Schätzungen variieren zwischen etwa 70 und 90 Prozent.

Am New Yorker Times Square soll schon bald eine Anzeigentafel von McDonald's zu sehen sein, welche für die Corona-Schutzimpfung wirbt.
Am New Yorker Times Square soll schon bald eine Anzeigentafel von McDonald's zu sehen sein, welche für die Corona-Schutzimpfung wirbt.  © Michael Nagle/XinHua/dpa

Das von Joe Biden (78) regierte Land mangelt es nicht an Ideen, um seine Bürger für die Corona-Impfung zu überzeugen. Sogar Joints oder Donuts werden ihnen geboten, falls sie sich impfen lassen!

Eine Übersicht der kuriosesten Aktionen im TAG24-Artikel Hotdogs, Joints und Co.: Das gibt's in den USA für Impf-Muffel.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema USA News: