Dieses Gleisbett ähnelt einer Müllhalde, doch was hat es damit auf sich?

Los Angeles - Immer mehr Güterzüge fahren im Großraum Los Angeles (Kalifornien) auf Strecken, die voller Müll sind. Doch warum ist das so?

Nicht der schönste Anblick: Ein Güterzug fährt durch Downtown L.A., die Bahngleise sind vor lauter Müll kaum noch zu erkennen.
Nicht der schönste Anblick: Ein Güterzug fährt durch Downtown L.A., die Bahngleise sind vor lauter Müll kaum noch zu erkennen.  © Screenshot Twitter @johnschreiber

Union Pacific hat ein Problem: Das traditionsreiche US-Eisenbahnunternehmen hat es in Los Angeles und anderen Metropolen immer öfter mit Diebstählen und Plünderungen in den zu transportierenden Containern zu tun.

"Das ist die Realität, mit der Union Pacific derzeit konfrontiert ist, und sie hilft uns, dieses Thema zu beleuchten. Es ist ein Aufruf zum Handeln, denn es gibt eine Reihe von Leuten, die davon betroffen sind", sagt Polizist Adrian Guerrero gegenüber Fox News.

Dass die Kriminalität so stark gestiegen ist, liegt letztendlich daran, dass die Räuber leichtes Spiel haben - denn in Metropolen mit einem komplizierten und überfrachteten Liniennetz müssen die Züge immer wieder mitten auf der Strecke anhalten, bevor sie am Ziel ankommen.

Geiseln aus US-Synagoge befreit: Geiselnehmer tot
USA News Geiseln aus US-Synagoge befreit: Geiselnehmer tot

Für Diebe ist das die perfekte Gelegenheit: Sie brechen einen Container nach dem anderen in Windeseile auf und schnappen sich so viele Päckchen und Pakete wie möglich.

Das muss noch nicht einmal nachts geschehen, denn auch am Tag haben die Menschen gute Chancen, nicht von der Polizei erwischt zu werden.

Videos zeigen vermüllte Gleise nach Diebstählen

Videos in sozialen Netzwerken zeigen das Ausmaß der Plünderungen. So sieht ein Gleisbett in Downtown L.A. mittlerweile wie eine Müllhalde aus. Überall liegen hektisch aufgerissene Verpackungen und Plastikreste herum.

Polizei will häufiger an Bahngleisen patrouillieren, um die Kriminalität zu bekämpfen

Laut Adrian Guerrero sollen nun proaktive Maßnahmen zur Reduzierung des organisierten Diebstahls geschaffen werden.

So wurde unter anderem eine spezielle Task Force auf die Beine gestellt, die entlang der betroffenen Strecken häufiger patrouillieren soll - damit die vielen Waren endlich wieder dort ankommen, wo sie bestellt wurden.

Titelfoto: Screenshot Twitter @johnschreiber

Mehr zum Thema USA News: