Geizigster Chef der Welt? Arbeiter sollen Wasser-Abo abschließen!

USA - Dieser Chef ist ein echter Geizhals! Ein verärgerter Angestellter behauptet, dass sein Boss eine monatliche Zahlung für das Trinken von Wasser verlangt.

Ein Reddit-Nutzer teilte das Bild mit dem kostenpflichtigen Wasserspender.
Ein Reddit-Nutzer teilte das Bild mit dem kostenpflichtigen Wasserspender.  © Screenshot/Reddit/RemyBrady

Immer mehr Arbeitgeber wollen ihren Beschäftigten mittlerweile eine angenehme Atmosphäre bieten und mit einem umfangreichen Vorrat an kostenlosen Erfrischungen und Snacks für mehr Produktivität sorgen.

Doch laut Reddit-User "RemyBrady" macht sein Vorgesetzter diesen Trend nicht nur nicht mit, sondern geht sogar noch einen Schritt weiter: Er möchte Kapital aus den Grundbedürfnissen seiner Bediensteten schlagen und sie fürs Wasser trinken bezahlen lassen.

Dabei sollen die Untergebenen Mitglied in einem sogenannten "Wasser-Club" werden und monatlich fünf Dollar (umgerechnet rund 4,60 Euro) für den flüssigen Genuss am Arbeitsplatz berappen.

"Zur Sicherheit": Bezirk in den USA platziert Waffen in jeder Schule!
USA News "Zur Sicherheit": Bezirk in den USA platziert Waffen in jeder Schule!

Auf einen Zettel, der am Wasserspender befestigt wurde, schrieb er deshalb: "Hallo Wassertrinker, wenn du dieses köstliche polnische Quellwasser genießen möchtest, dann wende dich bitte an Sandra oder Michelle, um dich für den Wasser-Club anzumelden." Für einen schmalen Taler könnte man sich seinen Becher dann immerhin auch unbegrenzt nachfüllen.

"RemyBrady" war gar nicht erfreut von dieser Maßnahme und teilte ein Bild des Abo-Angebots im Subreddit "antiwork", in dem aufgebrachte Angestellte ihre kuriosen und bizarren Geschichten besprechen. Der Beitrag erhielt mittlerweile schon über 73.000 Upvotes und wurde rund 4600 Mal kommentiert.

Frisches Wasser im Bezahl-Abo: Die geizige Maßnahme kam in Internet nicht gut an. (Symbolbild)
Frisches Wasser im Bezahl-Abo: Die geizige Maßnahme kam in Internet nicht gut an. (Symbolbild)  © 123RF/parilovv

"Für 60 Dollar (etwa 55 Euro, Anm. d. Red.) im Jahr heilt das Wasser besser Krankheiten", scherzte ein anderer Reddit-Nutzer. "Arbeiter sind die neuen Kunden", schrieb ein weiterer.

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/parilovv, Screenshot/Reddit/RemyBrady

Mehr zum Thema USA News: