Horror-Behandlung! Falsche Zahnärztin zieht Patient 13 Zähne

Washoe Country - In den USA hat eine falsche Zahnärztin ihr Unwesen getrieben.

Laurel Eich (42) wurde in der vergangenen Woche inhaftiert. Ihr werden zahlreiche Delikte zur Last gelegt.
Laurel Eich (42) wurde in der vergangenen Woche inhaftiert. Ihr werden zahlreiche Delikte zur Last gelegt.  © Screenshot Facebook/Washoe County Sheriff's Office

Die ehemalige Zahnarzthelferin Laurel Eich (42) aus Reno im US-Bundesstaat Nevada wurde in der vergangenen Woche festgenommen.

Auf Facebook erklärte das Washoe County Sheriff's Office, dass der Frau gleich "mehrere Verbrechen" zur Last gelegt wurden, darunter auch der Einbruch in eine Zahnarztpraxis am Sun Valley Boulevard.

Demnach wurde die Polizei bereits am 3. Mai alarmiert, weil sich jemand "nach Feierabend" unerlaubt Zutritt in die Praxis verschafft hatte.

Fahrrad explodiert! Krasse Szenen in New Yorker U-Bahn-Station
USA News Fahrrad explodiert! Krasse Szenen in New Yorker U-Bahn-Station

Vor Ort war die Tür nur angelehnt, außerdem war ein Fenster zerbrochen. Zudem war schnell klar, dass auch die Kasse geplündert worden war. Wie sich später herausstellte, fehlten insgesamt 22.861 Dollar (rund 19.400 Euro) in Bargeld und Schecks.

Aufgrund der Untersuchungen wurde bald Laurel Eich als mutmaßliche Täterin identifiziert. Doch die Ermittler fanden darüber hinaus Schauerliches über die 42-Jährige heraus!

Etliche Delikte gehen auf das Konto der 42-Jährigen

Während ihrer Nachforschungen erfuhren die Polizisten, dass Eich zu einem früheren Zeitpunkt einem bewusstlosen Patienten 13 Zähne gezogen hatte - obwohl sie dazu nicht berechtigt war. Das gestand die Tatverdächtige inzwischen.

Sie habe dazu ein in der Zahnarztpraxis im Müll entsorgtes Betäubungsmittel verwendet, bevor sie zur Horror-Behandlung schritt. Es liegen keine Angaben darüber vor, ob sich die Täterin und ihr Opfer vorher kannten, und wie es dem Geschädigten geht.

Nach mehreren Verhören wurde Eich schließlich am 14. Juli festgenommen. Demnächst muss sie sich vor Gericht wegen Durchführung einer Operation ohne ärztliche Zulassung, mehreren Einbruchsdelikten, Verstoß gegen Bewährungsauflagen und weiteren Ordnungswidrigkeiten verantworten.

Laurel Eich sitzt derzeit im Gefängnis von Washoe County in U-Haft. Das Gericht setzte für sie eine Kaution in Höhe von 20.000 Dollar (rund 17.000 Euro) fest.

Titelfoto: Montage: 123rf.com/sebra, Screenshot Facebook/Washoe County Sheriff's Office

Mehr zum Thema USA News: