Nichte und Neffe sind tot: Frau fährt monatelang mit verwester Leiche umher

Baltimore County - Bei einer Routine-Kontrolle zogen Polizeibeamte Nicole Michelle Johnson (33) aus dem Verkehr, ohne zu ahnen, dass die US-Amerikanerin das Leben von gleich zwei Kindern auf dem Gewissen hatte.

Nicole Michelle Johnson (33) hat das Leben von zwei Kindern auf dem Gewissen. Sie erwarten mehrere Anklagen.
Nicole Michelle Johnson (33) hat das Leben von zwei Kindern auf dem Gewissen. Sie erwarten mehrere Anklagen.  © Baltimore County Police

Wie CNN schreibt, wurde die 33-Jährige herausgefischt, weil sie zu schnell und mit gefälschten Papieren unterwegs war.

Da das nicht versicherte Fahrzeug abgeschleppt werden sollte, ging Johnson zum Kofferraum und holte dort eine Plastiktüte sowie einen durchsichtigen Müllsack hervor.

Ein Polizist bemerkte jedoch Verwesungsgeruch und erkannte Maden, sodass die Polizei dem Inhalt auf den Grund ging. Im Inneren den Müllsacks kam ein Koffer zum Vorschein, worin sich eine Kinderleiche befand.

Fahrrad explodiert! Krasse Szenen in New Yorker U-Bahn-Station
USA News Fahrrad explodiert! Krasse Szenen in New Yorker U-Bahn-Station

Nicole Michelle Johnson rannte noch davon, doch sie wurde kurze Zeit später festgenommen. Unterdessen fanden die Ermittler noch die sterblichen Überreste eines weiteren Kindes.

Bei den Opfern handelte es sich um Joshlyn (7) und Larry (5), Nichte und Neffe der US-Amerikanerin, die sich nun wegen Kindesmissbrauch mit Todesfolge und fahrlässiger Vernachlässigung eines Minderjährigen verantworten muss. Ihre Anhörung ist für den 27. August angesetzt.

Nicole Michelle Johnson soll Neffe und Nichte mehrfach geschlagen haben

Sie soll die Kinder mehrfach geschlagen haben. Das Mädchen fiel dabei offenbar hin und schlug mit dem Boden auf den Kopf auf. Der Junge soll laut der Beschuldigten vor etwa zwei Monaten eine Wunde am Bein gehabt haben und nicht wieder aufgewacht sein, nachdem er sagte, dass er müde sei.

Die Frau, die das Sorgerecht für die Kinder seit 2019 inne hatte, weil sich Dachelle Johnson, die leibliche Mutter, nicht mehr um die Kinder kümmern konnte, soll mehrere Monate lang mit der Leiche von Joshlyn im Gepäck umhergefahren sein. Später legte sie auch die Leiche des Fünfjährigen hinzu.

Dachelle soll laut den Ermittlungsakten vergeblich versucht haben, ihre Schwester Nicole zu erreichen, doch es kam nicht zu einem Zusammentreffen. Von den Ermittlern wurde sie über den Tod ihrer Kinder informiert.

Titelfoto: Baltimore County Police

Mehr zum Thema USA News: