Verletzte, ältere Frau sitzt am Boden: Die Reaktion eines Paketboten ist erschreckend

Bainsford (Schottland) - Zu Paketboten fällt wohl so gut wie jedem eine negative Anekdote ein. Doch dieser hier übertraf seine Kollegen und Kolleginnen noch einmal...

Kaum zu erkennen, deshalb rot umkreist: Patricia Stewart (72) konnte nach einem Sturz nicht mehr aufstehen.
Kaum zu erkennen, deshalb rot umkreist: Patricia Stewart (72) konnte nach einem Sturz nicht mehr aufstehen.  © Facebook/Screenshot/Sheryl Louise Harkins

Im schottischen Dorf Bainsford war die 72-jährige Patricia Stewart am Donnerstagmorgen vor ihrem Haus ausgerutscht. Die Britin hatte sich dabei am Kopf verletzt und konnte zunächst nicht mehr aufstehen. Dann kam ein Paketbote von der Royal Mail vorbei.

Die Seniorin war zunächst erleichtert, dachte, dass der Mann ihr nun helfen werde. Doch der murmelte nur etwas wie: "Kann dir nicht helfen, Freundin" - und ging einfach wieder weg.

Stewarts Nichte, Sheryl Harkins (36), war entsetzt von dem Vorfall, berichtet aktuell Yahoo! News. Die 36-Jährige sagte, dass kurz nach dem ersten Paketboten eine Hermes-Zustellerin vorbeikam und die Nachbarn alarmierte.

Urlaubs-Paradies Sardinien in der Feuer-Hölle: Verheerende Brände wüten im Westen der Insel
Aus aller Welt Urlaubs-Paradies Sardinien in der Feuer-Hölle: Verheerende Brände wüten im Westen der Insel

"Es war die kälteste Nacht in Großbritannien seit 26 Jahren und er hat meine Tante auf dem Boden liegen lassen. Das geht einfach gegen alles, sie würden einen Hund nicht so behandeln", sagte Sheryl Harkins.

Wäre die Hermes-Botin nicht aufgetaucht, hätte Patricia Stewart womöglich noch rund drei Stunden im Schnee auf Rettung warten müssen.

Royal Mail entschuldigt sich

Der Paketbote ließ die Frau allein zurück.
Der Paketbote ließ die Frau allein zurück.  © Facebook/Screenshot/Sheryl Louise Harkins

Ihre wütende Nichte postete ein Überwachungsvideo des Vorfalls auf ihrem Facebook-Account. "Ich habe ehrlich gesagt keine Worte dafür, wie ekelhaft das ist, wenn ein Mensch einen anderen Menschen auf diese Weise behandelt. Die Worte versagen mir", schrieb die Frau dort unter anderem.

Das wollte die Royal Mail nicht auf sich sitzen lassen. Ein Manager des Unternehmens besuchte Patricia Stewart nach dem unschönen Vorfall, um sich bei ihr zu entschuldigen.

Ein Sprecher teilte mit: "Royal Mail erwartet von unseren Mitarbeitern bei Lieferungen und Abholungen jederzeit die höchsten Verhaltensstandards. Wir erinnern unsere Postboten und Postfrauen regelmäßig an die wichtige Rolle, die sie in ihren lokalen Gemeinschaften spielen." Man werde den Vorfall nun untersuchen.

Nach Schüssen auf Kinder in Schweden: 25-Jähriger in Untersuchungshaft!
Aus aller Welt Nach Schüssen auf Kinder in Schweden: 25-Jähriger in Untersuchungshaft!

Zum Glück kam Patricia Stewart mit einer leichten Verletzung und dem Schrecken davon.

Titelfoto: Facebook/Screenshots/Sheryl Louise Harkins

Mehr zum Thema Aus aller Welt: