Fast anderthalb Jahre nach seinem Tod: Verstorbener Olympia-Sportler ist Vater geworden!

Australien - Im Juni 2020 verstarb der ehemalige Olympia-Teilnehmer im Snowboarden, Alex Pullin (†32), nach einem Unfall beim Speerfischen im australischen Palm Beach. Im Juni 2021 verkündete seine Freundin, dass sie ein Kind von ihm erwarte. Nun hat die kleine Minnie das Licht der Welt erblickt.

Alex Pullin (†32) verstarb im Juni 2020 nach einem Speerfisch-Unfall.
Alex Pullin (†32) verstarb im Juni 2020 nach einem Speerfisch-Unfall.  © Instagram/Screenshot/ellidy_

Die Fans des Sportlers schauten verwundert auf, als Ellidy Vlug (28) vor wenigen Monaten die freudigen Nachrichten auf Instagram überbrachte: Sie war schwanger!

Doch wie war das möglich? Damals war sie zwar bereits im sechsten Monat, ihr geliebter Chump (ihr Spitzname für Pullin) war jedoch bereits seit einem Jahr nicht mehr am Leben.

Wie die junge Frau gegenüber der australischen Nachrichtenseite 7News erklärte, hatte sie sich für die künstliche Befruchtung entschieden – ein Verfahren, dem auch der 32-Jährige nicht abgeneigt war.

Neugeborenes im Mülleimer einer Flugzeug-Toilette gefunden
Baby Neugeborenes im Mülleimer einer Flugzeug-Toilette gefunden

So weit nichts Ungewöhnliches. Was diesen Fall jedoch so besonders macht: Zum Zeitpunkt seines Todes hatte der Sportler noch kein Sperma zur Verfügung gestellt.

Darum mussten sich die Ärzte kümmern.

Ärzte entnahmen dem Leichnam des Snowboarders Sperma

Ein derartiger Eingriff sei bis zu 36 Stunden nach Eintreten des Todes noch möglich, erklärte Vlug und gab zudem an, dass alles unglaublich schnell gehen musste.

"Wir haben uns ins Zeug gelegt", berichtete sie. "Chumpys Eltern waren in der Stadt und alle haben Dokumente unterschrieben und mit den Gerichtsmedizinern, den Anwälten und den Ärzten verhandelt."

Dann gab es schon bald die freudigen Baby-News: Die junge Frau würde im Oktober endlich Mutter werden!

Und nun ist es endlich so weit.

Am 25. Oktober erblickte Pullins Tochter das Licht der Welt

Wie Ellidy Vlug am Donnerstag verkündete, wurde ihre kleine Minnie Alex Pullin am 25. Oktober geboren und scheint putzmunter zu sein.

In ihrer Story teilte sie zudem verschiedenste Schnappschüsse der ersten gemeinsamen Tage mit ihrem Töchterchen und lächelt dabei glücklich bis über beide Ohren.

Erst vor wenigen Wochen hatte die junge Mutter in ihrem Podcast "Darling, Shine!" noch von ihrer wunderschönen und doch so schweren Schwangerschaft berichtet.

"Ich trauere um Chump ... Es ist wirklich schwer, damit klarzukommen, dass er das verpasst. Er hat diese Zeit verdient, er wollte das, er wäre der beste Vater gewesen."

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/ellidy_ (2)

Mehr zum Thema Baby: