Frau wacht mit Bauchschmerzen auf und wird unerwartet Mutter

Manchester (England) - Georgia Crowther (20) erinnert sich noch genau, wie sie sich Anfang des Monats immerzu aufgebläht gefühlt hat – dann kam die große Überraschung.

Morgens wachte Georgia Crowther (20) mit schrecklichen Bauchschmerzen auf. (Symbolbild)
Morgens wachte Georgia Crowther (20) mit schrecklichen Bauchschmerzen auf. (Symbolbild)  © 123RF/bialasiewicz

Am Morgen des 14. August wachte die junge Frau mit schrecklichen Bauchschmerzen auf und krümmte sich vor Qualen.

Das konnte sich ihr Partner, Calvin Home (27), nicht lange mit ansehen und beschloss kurz darauf, den Krankenwagen zu rufen.

Leider wurde ihm am Telefon gesagt, dass dieser erst in etwa sechs Stunden eintreffen könne. Und so blieb Georgia nichts anderes übrig, als im Bett zu bleiben, während Calvin nach unten ging, um sich um die zweijährige Tochter der beiden zu kümmern.

Mädchen kommt mit freiliegenden Organen zur Welt: So geht es ihm heute
Baby Mädchen kommt mit freiliegenden Organen zur Welt: So geht es ihm heute

Als er kurz darauf wieder nach oben kam, um nach seinem Schatz zu sehen, konnte er seinen Augen kaum trauen.

Seine Partnerin saß auf dem Boden und hielt einen kleinen Jungen in ihrem Arm!

Frischgebackene Eltern standen unter Schock – was war hier nur passiert?

Seit dem 14. August ist Crowther nun Zweifachmutter. (Symbolbild)
Seit dem 14. August ist Crowther nun Zweifachmutter. (Symbolbild)  © 123RF/dolgachov

"Calvin war unten bei unserer kleinen Tochter und dachte, ich leg mich nochmal zum Schlaf hin", so Georgia gegenüber Manchester Evening News. Doch daraus sollte nichts werden.

"Ich lag auf dem Bett und hatte das Gefühl, dass ich unbedingt pressen musste. Ich ging auf meine Hände und Knie und biss mich an der Bettdecke fest."

Gegen 8.05 Uhr kam der kleine Vincent Home zur Welt.

Frau bringt fremdes Baby zur Welt: "Ich war überwältigt von Angst und Trauer"
Baby Frau bringt fremdes Baby zur Welt: "Ich war überwältigt von Angst und Trauer"

Ein riesiger Schock für die frischgebackenen Eltern. Schließlich hatten sie bis dato absolut keine Ahnung gehabt, dass Georgia schwanger war.

"Als Calvin hochkam, lag ich auf dem Boden und hatte gerade das Baby bekommen. Er telefonierte gerade mit dem Krankenwagen und sagte: 'Oh mein Gott, es ist ein f****** Baby'."

Mutter und Kind wurden innerhalb von 10 Minuten ins Krankenhaus gebracht und mussten dort für mehrere Tage blieben.

Schwangerschaft verlief ohne jegliche Anzeichen

Aufgrund einer Infektion wurde Vincent zunächst auf die Intensivstation verlegt, doch nach nur etwa einer Woche konnte die Familie endlich nach Hause.

Nach wie vor steht Georgia unter Schock. Bis zum vergangenen Freitagabend ging es ihr noch fantastisch und sie hatte nicht den blassesten Schimmer davon, was am nächsten Tag passieren würde.

Schließlich hatte sie seit der Geburt ihres ersten Kindes immer wieder mit ihrem Gewicht zu kämpfen gehabt und fühlte sich oft aufgebläht. Zudem bekam sie durch die Verhütungsspritze schon über längere Zeit keine Periode mehr.

Großartige Anzeichen gab es also nicht.

Obwohl ... "Die Leute haben mir immer gesagt, dass ich schwanger aussehe, und ich habe mich darüber aufgeregt, und als das Baby dann herauskam, dachte ich: Wow, vielleicht ist das der Grund."

Titelfoto: Bildmontage: 123RF/bialasiewicz & 123RF/dolgachov

Mehr zum Thema Baby: