Männer finden Baby, das allein auf belebten Weg zukriecht: Als sie die Mutter am Strand finden, wird es krass!

Kent (England) - Dieses Video dürfte insbesondere jungen Eltern die Sprache verschlagen!

Michael Currid (32) versuchte verzweifelt die Mutter eines entlaufenen Babys zu finden.
Michael Currid (32) versuchte verzweifelt die Mutter eines entlaufenen Babys zu finden.  © TikTok/Screenshot/lexhartop

Michael Currid (32) und sein Freund Lex Hartop (28) waren am vergangenen Samstag nahe der englischen Stadt Kent unterwegs, wollten sich einen entspannten Tag am Strand gönnen.

Völlig aus dem Nichts kroch den beiden auf einer Steintreppe ein Baby entgegen, das gerade im Begriff war auf einen belebten Weg zu kriechen, auf dem auch Fahrräder unterwegs waren.

Die beiden Männer waren zunächst verwirrt, konnten die Situation erstmal nicht einordnen. Eines war in jedem Fall klar: Der Säugling musste sofort in Sicherheit gebracht werden.

"Bitte helft mir!": Frau macht schreckliche Entdeckung in einem Karton auf der Straße
Baby "Bitte helft mir!": Frau macht schreckliche Entdeckung in einem Karton auf der Straße

Michael Currid schnappte sich schließlich das Kind, während Lex Hartop nach seinem Handy griff, um die ganze Situation zu dokumentieren. In gewisser Weise steckten die Männer in einer zusätzlichen Zwickmühle: Passanten hätten die Situation ganz anders interpretieren - sie zum Beispiel der Entführung bezichtigen können.

Um gleich allen klarzumachen, was hier wirklich vor sich ging, begann Currid sofort die Leute anzusprechen. Doch wollte niemand etwas gesehen haben oder von dem Baby wissen. Der 32-Jährige lief immer weiter auf den Strand, wirkte zunehmend verloren. Die Eltern des armen Kindes schienen sich in Luft aufgelöst zu haben.

Was dann passierte, raubte beiden Männern den Atem.

Currid wirkte mit dem Kind total verloren.
Currid wirkte mit dem Kind total verloren.  © TikTok/Screenshot/lexhartop

Lex Hartop und Michael Currid geschockt

Die Mutter dankte dem Mann nicht, dass er ihrem Baby womöglich das Leben gerettet hatte.
Die Mutter dankte dem Mann nicht, dass er ihrem Baby womöglich das Leben gerettet hatte.  © TikTok/Screenshot/lexhartop

Eine junge Frau kam telefonierend auf Currid zu, bedeutete ihm, ihr das Baby zu geben. Verdutzt händigte der Brite das Kind aus, für das sich dessen mutmaßliche Mutter in keiner Weise zu interessieren schien. Sie redete einfach weiter in ihr Smartphone und spielte beiläufig mit einem Ball.

Lex Hartop gab zu, dass er und Michael sich nach dem Vorfall emotional aufgewühlt fühlten, berichtet die Sun. "Wir waren schockiert über das, was passiert ist und wollten es mit unseren Freunden und unserer Familie teilen", so der 28-Jährige.

Aus diesem Grund lud er das Video auf seinem TikTok-Account hoch. Der Clip ist hier zu sehen. Dass die Männer nicht die einzigen waren, die sich über den Fall aufregten, zeigte sich schon bald. Das Video generierte ein Millionen-Publikum.

Dank Leihmutter: Nick Jonas und Priyanka Chopra sind Eltern geworden!
Baby Dank Leihmutter: Nick Jonas und Priyanka Chopra sind Eltern geworden!

In den Kommentaren stapelten sich wütende Beschuldigungen, die sich an die mutmaßliche Mutter des Kindes richteten. Auf der anderen Seite wurden Michael und Lex als Helden gefeiert.

Mehrere TikToker forderten, die Polizei einzuschalten. Doch das taten die zwei bislang offenbar nicht. Bleibt zu hoffen, dass die vermeintliche Mutter zum letzten Mal so schlecht auf ihr Baby aufgepasst hat.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/lexhartop

Mehr zum Thema Baby: