Mutter denkt, sie bekommt Zwillinge, doch da ist etwas ganz anderes in ihrem Bauch

Großbritannien - Als Jade Moore erfuhr, dass sie Zwillinge bekommen würde, war sie völlig geschockt. Doch wenig später sollte sie die Wahrheit über das "Ding", was sich neben ihrem Baby im Bauch befand, erfahren.

Hier zeigt Jade auf das "wahre" Baby in ihrem Bauch. Links daneben befindet sich lediglich ihr Kot.
Hier zeigt Jade auf das "wahre" Baby in ihrem Bauch. Links daneben befindet sich lediglich ihr Kot.  © Screenshot TikTok/effyy299

"Stell dir vor, du bekommst Zwillinge", witzelte Jades Freundin noch, als sie die Britin zum Ultraschall begleitete. Die werdende Mutter war von diesem Gedanken alles andere als begeistert. Eigentlich war sie zum Arzttermin gefahren, um endlich den Herzschlag ihres Babys hören zu können. Doch es sollte ganz anders kommen.

Die Sonografin, die die Ultraschalluntersuchung durchführte, erklärte beim kurzen Blick auf den Bildschirm: "Ohhh! Herzlichen Glückwunsch! Es sind zwei Babys."

TikTokerin Jade konnte nicht fassen, was sie da gerade gehört hatte, und verlangte, dass es die Sonografin noch einmal genau kontrollieren sollte. Doch sie blieb dabei: "Ja, es sind definitiv zwei."

Papa und Baby lassen Herzen schmelzen: Jeden Abend dasselbe süße Ritual
Baby Papa und Baby lassen Herzen schmelzen: Jeden Abend dasselbe süße Ritual

Und noch etwas fiel ihr auf: "Eines der Babys bewegt sich schnell... es scheint zu flattern", so die Sonografin. "So etwas habe ich noch nie gesehen."

Das war der Moment, in dem die werdende Mutter einfach nur wegwollte.

Zweite Untersuchung bringt Licht ins Dunkle

Ihr Baby ist mittlerweile auf der Welt und wird von seiner Mama auch auf TikTok präsentiert.
Ihr Baby ist mittlerweile auf der Welt und wird von seiner Mama auch auf TikTok präsentiert.  © Screenshot TikTok/effyy299

Mit halb heruntergelassener Hose rutschte sie von der Behandlungsliege und eilte ins Badezimmer. Dort musste sie sich vor Schock übergeben und begann sogar zu hyperventilieren.

Da der Sonografin die Bewegung des vermeintlichen zweiten Zwillings merkwürdig vorkam, schickte sie Jade in ein Krankenhaus, wo eine transvaginale Untersuchung veranlasst wurde. Auch die Bilder der Sonografin wurden noch einmal von einer Ärztin kontrolliert. "Ich habe sie ihr gezeigt und sie fing an zu lachen", erinnert sich Jade in einem TikTok-Video. "Dann rief sie noch einen Kollegen zu sich, der ebenfalls anfing zu lachen."

Jade war nun völlig verunsichert. Doch die Ärztin konnte sie beruhigen. "Ich möchte erst mal bestätigen, dass es ein Baby gibt", erklärte die Medizinerin gegenüber der Britin. Anschließend klärte sie Jade darüber auf, dass die Sonografin zuvor in ihre "Eingeweide" geschaut hatte.

Kurz vor der Beerdigung! "Totes" Baby erwacht zum Leben, nachdem es mit Weihwasser bespritzt wird
Baby Kurz vor der Beerdigung! "Totes" Baby erwacht zum Leben, nachdem es mit Weihwasser bespritzt wird

So wäre der vermeintliche Zwilling ihres Kindes etwas völlig Banales: "Das, mein Schatz, ist ein Stück Schei*e."

In einem später folgenden Video präsentierte die Britin sogar die Aufnahmen ihrer Ultraschall-Untersuchung. Dabei zeigte sie ihren Followern noch einmal genau, was Sache ist. "Das ist mein Baby", sagte die Blondine und deutet dabei auf den rechten dunklen Fleck. Für das Objekt links daneben hatte sie ebenfalls eine Erklärung: "Und das ist mein Kot." Zum Schluss meinte sie noch erleichtert: "Hier sind keine Zwillinge, Liebling."

Für ihre skurrile Story wird sie von ihren Followern gefeiert. Ihr Clip mit dem Ultraschall-Video wurde fast 200.000-mal geklickt.

Titelfoto: Screenshot TikTok/effyy299

Mehr zum Thema Baby: