60-Jähriger stirbt nach Badeunfall in Mecklenburg-Vorpommern

Neustrelitz - Ein Mann ist beim Schwimmen im Haussee in Feldberg im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (Mecklenburg-Vorpommern) in eine Notlage geraten und später verstorben.

Ein Blick auf den Feldberger Haussee. Am Freitagabend ist ein 60-jähriger Mann nach einem Badeunfall in dem Gewässer ums Leben gekommen. (Archivfoto)
Ein Blick auf den Feldberger Haussee. Am Freitagabend ist ein 60-jähriger Mann nach einem Badeunfall in dem Gewässer ums Leben gekommen. (Archivfoto)  © Nora Kraus dpa/lmv

Wie die Polizei mitteilte, konnte der 60-Jährige am Freitagabend noch aus dem Wasser geborgen und an Land gebracht werden.

Bis der Notarzt mit einem Rettungshubschrauber eintraf, hätten die Ersthelfer versucht, den Mann zu reanimieren.

Er wurde bewusstlos in ein Klinikum gebracht, wo er daraufhin verstarb.

Nach ersten Erkenntnissen werde eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen. Ein Todesermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Titelfoto: Nora Kraus dpa/lmv

Mehr zum Thema Badeunfall: