Junger Mann ertrinkt in See, Freunde und Angehörige erleiden Schock

Schwerin – Tödlicher Badeunfall! An einem See in Schwerin ist am Donnerstag ein junger Mann ertrunken.

Rettungsautos stehen nach einem Badeunfall an einem See. (Symbolbild)
Rettungsautos stehen nach einem Badeunfall an einem See. (Symbolbild)  © picture alliance / Philipp Schulze/dpa

Nachdem der Ende-20-Jährige gegen 15.30 Uhr nicht vom Schwimmen zurückgekehrt war, alarmierten seine Freunde die Rettungskräfte.

Diese suchten den See ab und fanden den Vermissten am Boden des Sees.

Die Feuerwehr konnte ihn zwar wieder an Land bringen, aber nicht mehr wiederbeleben, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte.

Drama im Freibad: Junge (5) treibt leblos im Wasser, Teenager (14) wird zum Helden
Badeunfall Drama im Freibad: Junge (5) treibt leblos im Wasser, Teenager (14) wird zum Helden

Angehörige und Freunde seien in einer "psychischen Ausnahmesituation" gewesen. Drei von ihnen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Identität des Mannes war zunächst nicht eindeutig geklärt.

Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: picture alliance / Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema Badeunfall: