Privatfeier am Weiher endet tödlich: Zwei Männer sterben bei Badeunfall

Kirchdorf an der Amper - Bei gleich zwei beinahe zeitgleichen Badeunfällen während einer privaten Feier an einem Weiher im Landkreis Freising sind zwei Männer am Samstagabend ums Leben gekommen.

Beim Versuch, einen 38-Jährigen zu retten, ist ein 47-Jähriger ebenfalls ertrunken. (Symbolbild)
Beim Versuch, einen 38-Jährigen zu retten, ist ein 47-Jähriger ebenfalls ertrunken. (Symbolbild)  © Badeunfall - picture alliance / Philipp Schulze/dpa

"Nach bisherigen Erkenntnissen war gegen 20.15 Uhr zunächst ein 38-jähriger Mann während des Badens an dem Weiher südlich von Kirchdorf untergegangen", teilte die Polizei am Sonntag mit.

"Bei einem sofort eingeleiteten Rettungsversuch durch mehrere Anwesende versank ein 47-Jähriger ebenfalls im See."

Der 38-Jährige konnte von den Personen vor Ort aus dem Wasser gezogen und reanimiert werden.

Drama im Freibad: Junge (5) treibt leblos im Wasser, Teenager (14) wird zum Helden
Badeunfall Drama im Freibad: Junge (5) treibt leblos im Wasser, Teenager (14) wird zum Helden

Das zweite Opfer konnte jedoch "erst durch die alarmierten Einsatzkräfte am Grund des Weihers aufgefunden und ans Ufer gebracht werden".

Rettungshubschrauber brachten die beiden rumänischen Staatsbürger in Krankenhäuser, wo sie beide in der Nacht an den Folgen der Badeunfälle starben.

Die Kripo Erding hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs übernommen.

Titelfoto: Badeunfall - picture alliance / Philipp Schulze/dpa

Mehr zum Thema Badeunfall: