Tödlicher Badeunfall am Bodensee: Frau stirbt im Krankenhaus

Immenstaad - Tödlicher Badeunfall am Bodensee!

Die 81-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie jedoch einen Tag später verstarb. (Symbolbild)
Die 81-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie jedoch einen Tag später verstarb. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Wie das Polizeipräsidium Ravensburg am Montagmorgen mitteilte, ging eine 81-jährige Frau am vergangenen Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr vom familieneigenen Grundstück in Immenstaad aus zum Baden ins hüfthohe Wasser.

Etwa 15 Minuten später fand ihre Tochter sie dann leblos im Bodensee treibend.

Zusammen mit dem Schwiegersohn brachte die Tochter die 81-Jährige an Land und startete Reanimationsmaßnahmen, so die Polizei.

Coronavirus in Chemnitz: Mobile Impftermine in der Stadt
Coronavirus Coronavirus in Chemnitz: Mobile Impftermine in der Stadt

Ein sofort verständigter Notarzt führte diese dann auch zunächst erfolgreich weiter und brachte die 81-Jährige in ein Krankenhaus.

Dort verstarb sie jedoch am Freitag.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Badeunfall: