Tödliches Badeunglück in der Oberlausitz: Mann (†41) stirbt im Käseteich!

Weißwasser/Oberlausitz - Tragischer Vorfall in der Oberlausitz! Am Mittwochnachmittag starb ein 41-jähriger Mann im sogenannten "Käseteich".

Sachsens Polizei meldete ein Badeunglück in der Region Oberlausitz. (Symbolbild)
Sachsens Polizei meldete ein Badeunglück in der Region Oberlausitz. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Nach Aussagen der Polizeidirektion Görlitz war der Mann gegen frühen Nachmittag in das Wasser des Teichs am Braunsteichweg gegangen. Er kehrte nicht wieder ans Ufer zurück.

Ein Zeuge vor Ort alarmierte den Notruf. Kurzerhand rückten Polizei und Feuerwehr an. Sie suchten fieberhaft nach dem ortsansässigen Deutschen. Dabei wurden sie von Tauchern und einem Rettungshubschrauber unterstützt.

Nach einer Stunde gab es dann die traurige Gewissheit: Der Mann war gestorben.

Katze trifft auf Hund: Was dann passiert, lässt kaum jemanden kalt
Hunde Katze trifft auf Hund: Was dann passiert, lässt kaum jemanden kalt

Die leblose Person wurde aus dem Wasser geborgen. Ein Arzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Die weiteren Ermittlungen zu dem tödlichen Unglück laufen.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Badeunfall: