Bombe in Bremen gefunden! A1 muss gesperrt werden

Bremen – Bomben-Alarm in Bremen! Bei Sondierungsarbeiten ist am Donnerstag ein 125-Kilo-Koloss aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Da die Autobahn im Gefahrenbereich liegt, muss die A1 während der Sprengung gesperrt werden.
Da die Autobahn im Gefahrenbereich liegt, muss die A1 während der Sprengung gesperrt werden.  © Polizei Bremen

Wie die Polizei mitteilte, soll die Fliegerbombe im Laufe des Nachmittags kontrolliert gesprengt werden.

Experten des Kampfmittelräumdienstes haben die britische Weltkriegsbombe am Fundort in der Hemelinger Marsch freigelegt.

Sprengmeister Andreas Rippert wird die Bombe mit speziellem Langzeitzünder voraussichtlich ab 14.30 Uhr kontrolliert sprengen.

Fliegerbombe in Köln-Raderberg erfolgreich entschärft!
Bombenfund Fliegerbombe in Köln-Raderberg erfolgreich entschärft!

Evakuierungsmaßnahmen sind nicht erforderlich, der Radius für luftschutzmäßiges Verhalten beträgt 500 Meter.

Für die Dauer der Sprengung wird die Autobahn 1 kurzfristig voll gesperrt.

Update, 16.30: Bombe erfolgreich entschärft

Die Bombe wurde um 16.20 Uhr kontrolliert gesprengt. Es gab keine besonderen Vorkommnisse.

Die Absperrmaßnahmen sind wieder aufgehoben. Es kam kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen.

Titelfoto: Polizei Bremen

Mehr zum Thema Bombenfund: