Bombenfund auf Messeplatz in Darmstadt: Entschärfung am Freitag

Darmstadt - Rund 9000 Menschen müssen am Freitagmorgen wegen der Entschärfung einer 500-Kilo-Fliegerbombe in Darmstadt ihre Wohnungen verlassen. 

Die rund 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe soll am Freitagmorgen evakuiert werden (Symbolbild).
Die rund 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe soll am Freitagmorgen evakuiert werden (Symbolbild).  © dpa/Frank Hormann

Betroffen von den Sicherungsmaßnahmen im Norden der Innenstadt sind auch elf Kitas und acht Schulen, sagte Bürgermeister Rafael Reißer (CDU) am Mittwoch. 

Die Fliegerbombe wurde am Dienstag auf dem Messeplatz der südhessischen Metropole im Zuge eines Einsatzes des Kampfmittelräumdienstes entdeckt. 

Die von der Evakuierung des Sperrbezirks betroffenen Menschen sollten versuchen, bei Verwandten oder Freunden unterzukommen.

Zudem gebe es zwei Hallen, in denen sich die Menschen aus dem Sperrbezirk aufhalten könnten.

Titelfoto: dpa/Frank Hormann

Mehr zum Thema Bombenfund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0