Impf-Initiative von Netto bis Mercedes: Diese Firmen benennen ihre Slogans um! "Come Impf and find out"

Dresden - "Dann geh doch zum Impfen"! Unzählige Großkonzerne und bekannte deutsche Firmen haben es sich auf die Fahne geschrieben, unter dem Hashtag #zusammengegencorona eine Impf-Offensive zu starten - und haben im Zuge dessen ihre allseits bekannten Slogans umbenannt.

Die Parfumerie-Kette Douglas fordert: "Come impf and find out".
Die Parfumerie-Kette Douglas fordert: "Come impf and find out".  © Screenshot/Instagram @douglas

Die vierte Corona-Welle trifft das Land mit voller Wucht. Damit eng verknüpft ist auch die durchaus ausbaufähige Impfrate in Deutschland.

Während Länder wie Dänemark, Spanien oder Portugal mit Impfquoten von knapp oder gar über 80 Prozent an doppelt Geimpften aktuell deutlich unaufgeregter durch die kalte Jahreszeit kommen, hängt man hierzulande bei hohen Inzidenzen und vollen Intensivstationen in den Seilen der Pandemie.

Bei der Quote von 69,1 Prozent an doppelt Geimpften (Stand 6. Dezember) wollen nun zahlreiche Firmen nicht länger zusehen und ermutigen ihre Kunden dazu, sich gegen das Coronavirus schützen zu lassen - und schenken dafür kurzerhand ihre Slogans her.

Covid-19-Experte Wendtner fordert Impfpflicht für Polizei, Feuerwehr und Lehrer
Corona Impfstoff Covid-19-Experte Wendtner fordert Impfpflicht für Polizei, Feuerwehr und Lehrer

Dabei gibt's auch allerlei zu lachen. TAG24 stellt Euch ein kleines Potpourri aus den gelungensten Impf-Slogans zusammen.

Egal ob Baumarkt, Supermarkt oder Automarken - (fast) jeder ist dabei

So macht unter anderem der Baumarkt Toom sein bekanntes "Respekt wer's selber macht" zu "Respekt wer sich impfen lässt". Für Konkurrent Hornbach gibt's "immer was zu impfen".

Ehrmanns "Geimpft sein macht mich mehr an" dürfte es auch beim Discounter Netto geben. Also: "Dann geh doch zum Impfen".

Auch die Berliner Verkehrsbetriebe geben Gas beim Impfen ("Impfen, weil wir uns lieben"). Den passenden "Impfstoff" für die Fahrerkabine liefert wohl Rittersport.

Wer zu Pandemiezeiten lieber nicht mit den Öffis zur Arbeit fahren möchte, der darf sich an den Mercedes-Stern klammern: "Das Impfen oder nichts".

O2, Arminia Bielefeld, Schwäbisch Hall und McDonald's: #ZusammenGegenCorona geht alle an

Fischstäbchen gibt's ab sofort auch nicht mehr nur von Iglo

"Willst Du viel, impf mit Stil"

Also, Leute. Holt Euch den Piks, oder wie die Marke Pril zu sagen pflegt: "Willst Du viel, impf mit Stil".

Denn sogar Durex weiß: "Geimpft fühlt es sich besser an".

Titelfoto: Screenshot Instagram Netto, Douglas, Iglo, Mercedes Benz, O2

Mehr zum Thema Corona Impfstoff: