793 Corona-Infektionen bei Vollgeimpften in Sachsen: Viele komplett symptomfrei!

Dresden - In Sachsen haben sich bisher knapp 800 Menschen nach einer vollständigen Impfung mit dem Coronavirus infiziert.

Ein bis zwei kleine Pikse, und ein coronabedingter Klinikaufenthalt ist fast schon ausgeschlossen. (Symbolbild)
Ein bis zwei kleine Pikse, und ein coronabedingter Klinikaufenthalt ist fast schon ausgeschlossen. (Symbolbild)  © Kay Nietfeld/dpa

Bis Ende Juni wurden 793 Fälle registriert, wie aus einer Antwort des Gesundheitsministeriums auf die Anfrage eines Abgeordneten der AfD-Fraktion hervorgeht.

Knapp 330 (gut 40 Prozent) zeigten keine Krankheitssymptome. Wurden im Mai 223 komplett geimpfte Menschen positiv auf das Coronavirus getestet, waren es im Juni lediglich 55.

Nach Ministeriumsangaben liegen die sogenannten Impfdurchbrüche im erwarteten Bereich.

Curevac zieht Impfstoff-Kandidaten aus Zulassungs-Verfahren zurück!
Corona Impfstoff Curevac zieht Impfstoff-Kandidaten aus Zulassungs-Verfahren zurück!

Kein Impfstoff könne zu hundert Prozent vor dem Virus schützen, in den meisten Fällen wohl aber vor schweren Verläufen, hieß es.

In Sachsen wurden bisher knapp zwei Millionen Menschen vollständig gegen das Coronavirus geimpft.

Die Impfquote liegt damit bei 48,2 Prozent - damit ist Sachsen bundesweit Schlusslicht.

Titelfoto: Kay Nietfeld/dpa

Mehr zum Thema Corona Impfstoff: