Spezialeinheit der Polizei geht gegen Impfpass-Fälscher vor: Arzt in Osthessen unter den Verdächtigen

Fulda - Die Polizei in Osthessen ist mit einer groß angelegten Aktion gegen mutmaßliche Impfpass-Fälscher vorgegangen. Dabei kam auch eine hessische Spezialeinheit zum Einsatz.

In Hessen ist es vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen schon zu mehreren Polizei-Aktionen gegen mutmaßliche Impfpass-Fälscher gekommen. (Symbolbild)
In Hessen ist es vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen schon zu mehreren Polizei-Aktionen gegen mutmaßliche Impfpass-Fälscher gekommen. (Symbolbild)  © Montage: dpa/Boris Roessler, dpa/Marius Becker, TAG24/Florian Gürtler

Die Beamten durchsuchten am Montag mehrere Wohnungen "wegen des Verdachts der Herstellung und Verbreitung von falschen Impfausweisen", wie das Polizeipräsidiums Osthessen und die Staatsanwaltschaft Fulda gemeinsam mitteilten.

Sechs Anschriften im Landkreis Hersfeld-Rotenburg seien durchsucht worden, Beweismaterial wurde sichergestellt. Die Polizei schlug in Bad Hersfeld, Niederaula und Ludwigsau zu.

Insgesamt sechs Personen stünden im Verdacht, darunter sei auch ein Arzt. Sie alle sollen falsche Impfausweise hergestellt und gegen Geld vertrieben haben.

Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen: "Mehr schwere Nebenwirkungen als in Studien angegeben"
Corona Impfstoff Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen: "Mehr schwere Nebenwirkungen als in Studien angegeben"

"Alle Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen", erklärte ein Sprecher.

Schon mehrere Polizei-Aktionen gegen mutmaßliche Impfpass-Fälscher in Hessen

Den Verdächtigen würden sogenannte "kontaktlose Impfungen" im unteren dreistelligen Bereich in und um den Landkreis Hersfeld-Rotenburg herum vorgeworfen. Die Ermittlungen dauerten an.

Vor dem Hintergrund der Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie wurden in Hessen schon mehrfach Polizei-Aktionen gegen mutmaßliche Impfpass-Fälscher bekannt.

Titelfoto: Montage: dpa/Boris Roessler, dpa/Marius Becker, TAG24/Florian Gürtler

Mehr zum Thema Corona Impfstoff: