40 Corona-Fälle in christlicher Gemeinde

Sinsheim - 40 Mitglieder einer christlichen Gemeinde im baden-württembergischen Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) haben sich mit dem Coronavirus infiziert. 

Bisher seien 105 Gemeindemitglieder getestet worden. (Symbolbild)
Bisher seien 105 Gemeindemitglieder getestet worden. (Symbolbild)  © Sven Hoppe/dpa

Das teilte der stellvertretende Leiter des Gesundheitsamtes, Andreas Welker, am Donnerstag in Heidelberg mit. 

Bisher seien 105 Gemeindemitglieder getestet worden. 

Nun sollen auch noch die restlichen 77 Mitglieder der Gemeinde getestet werden.

Grund für die Flächentestung war der Kontakt eines positiv Getesteten zu der rumänisch-christlichen Gemeinde in Sinsheim sowie weitere Infektionen in einer anderen Gemeinde in Baden-Württemberg. 


Da dort keine Gottesdienste mehr durchgeführt werden konnten, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass Gemeindemitglieder Gottesdienste in Kommunen in der Umgebung besucht haben.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0