Annegret Kramp-Karrenbauer warnt vor "massiven Lockerungen"

Leipzig - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (57) hat vor "massiven Lockerungen" im Kampf gegen das Coronavirus gewarnt. 

Annegret Kramp-Karrenbauer (57, CDU) nahm am Montag über zehn Millionen Masken in Leipzig in Empfang.
Annegret Kramp-Karrenbauer (57, CDU) nahm am Montag über zehn Millionen Masken in Leipzig in Empfang.  © News5/Grube

"Über massive Lockerungen zu reden bei einer Zahl von 2000 Neuinfektionen, das ist eine Wette, die, ich sage mal, riskant ist", sagte die Verteidigungsministerin am Montag bei einem Besuch in Leipzig. 

Sinnvoll sei dies erst bei 1000 Neuinfektionen pro Tag "oder noch besser bei 600 oder bei 500". 

"Ich hoffe, dass es in dieser Woche in der Schalte mit den Ministerpräsidenten auch noch einmal eine größere Verständigung darüber gibt", so Kramp-Karrenbauer.

Die 57-Jährige nahm am Montag über 10 Millionen Schutzmasken aus China am Leipziger Flughafen in Empfang, die als Teillieferung mit der weltgrößten Frachtmaschine, einer Antonow An-225, nach Sachsen transportiert wurden. 

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0