Auch Pfleger infiziert: Dutzende Corona-Fälle in Pflegeheimen

Sachsen - Das Coronavirus wütet zunehmend in sächsischen Alten- und Pflegeeinrichtungen, es gibt bereits Tote. Besonders extrem spitzt sich die Lage im Bethlehemstift Zwönitz (Erzgebirgskreis) zu (TAG24 berichtete).

Das Seniorenpflegeheim in Hohnstein verzeichnet eine Vielzahl von Corona-Infektionen.
Das Seniorenpflegeheim in Hohnstein verzeichnet eine Vielzahl von Corona-Infektionen.  © dpa/Sebastian Kahnert

Mittlerweile sind hier 48 Bewohner und 29 Mitarbeiter infiziert! Zwei Bewohnerinnen starben bereits. 

Das Heim steht unter Quarantäne, das Gesundheitsamt koordiniert Schutzmaßnahmen. 

Landrat Frank Vogel (62, CDU): "Gleichwohl müssen wir uns aber auf weiter steigende Infektionszahlen und vermutlich auch auf weitere Todesfälle einstellen."

Corona in Baden-Württemberg: Inzidenz fällt unter 20!
Coronavirus Corona in Baden-Württemberg: Inzidenz fällt unter 20!

Kein Einzelfall: Im Altenpflegeheim "Martin-von-Tours-Haus" in Klein Priebus (Oberlausitz) sind mittlerweile 20 Bewohner infiziert. 

Ein zweiter Bewohner (†65) mit Vorerkrankungen ist nun gestorben.

Auch andere Pflegeheime betroffen

Der Pirnaer Landrat Michael Geisler (60, CDU) plant nun Überprüfungen und Tests auch in anderen Heimen.
Der Pirnaer Landrat Michael Geisler (60, CDU) plant nun Überprüfungen und Tests auch in anderen Heimen.  © Norbert Neumann

Heftig betroffen ist auch das ASB-Seniorenpflegeheim Hohnstein (Sächsische Schweiz). Von 48 Bewohnern sind zehn positiv getestet worden, so das Landratsamt. 

Drei befinden sich in stationärer Behandlung, so Landrat Michael Geisler (60, CDU): "Auch vom Personal sind sechs Mitarbeiter infiziert." Jetzt steht das Heim unter Quarantäne.

Stark betroffen ist auch ein kleineres Pflegeheim im Raum Hoyerswerda mit "zahlreichen" positiv getesteten Bewohnern und Pflegern. "Der personelle Engpass wird als kritisch bewertet", so das Landratsamt.

Gesundheitsministerin Petra Köpping (61, SPD) hatte bereits angekündigt, alte und behinderte Menschen in Heimen verstärkt auf das Coronavirus zu testen, um früh eine Ausbreitung zu verhindern.

Titelfoto: dpa/Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema Coronavirus: