Kommentar: Corona-Tests - die Dosis macht das Gift

Leipzig - Testen, testen, testen - das war die Corona-Strategie der Politik in den letzten Wochen. Jetzt wird auf die Bremse getreten, werden auch in Sachsen Testzentren geschlossen (TAG24 berichtete). TAG24-Autor Alexander Bischoff hält das für einen längst überfälligen Schritt.

Die neue "Teststrategie" ist nach Ansicht von TAG24-Redakteur Alexander Bischoff das Eingeständnis der Politik, dass die zuletzt exzessive Testerei ein Fehler war.
Die neue "Teststrategie" ist nach Ansicht von TAG24-Redakteur Alexander Bischoff das Eingeständnis der Politik, dass die zuletzt exzessive Testerei ein Fehler war.  © Bildmontage / Cdc/ZUMA Wire/dpa / Ralf Seegers

Was für ein Hin und Her: Anfang August hat Sachsen an Flughäfen und Autobahnen Corona-Testzentren eröffnet, jetzt werden sie wieder geschlossen. Das Ende der Sommerferien dürfte dafür kaum der Grund sein, zumal die Herbstferien vor der Tür stehen.

Die neue "Teststrategie" ist in meinen Augen viel mehr das Eingeständnis der Politik, dass die zuletzt exzessive Testerei ein ziemlich teurer Fehler war, der Laborkapazitäten sprengte und weiter zur Verunsicherung der Menschen beitrug.

Dabei hatte das Robert-Koch-Institut (RKI) schon in der ersten nationalen Teststrategie darauf hingewiesen, dass präventives Testen ohne einen begründeten Verdacht zum Anstieg falsch-positiver Ergebnisse, mithin zu statistischen Verfälschungen führen kann. 

Hintergrund ist, dass der allgegenwärtige PCR-Test keine 100-prozentige Spezifität aufweist, weil er zuweilen nicht zwischen Erbgutsequenzen von SARS-CoV-2 und denen verwandter (Corona-)Viren unterscheidet.

Offensichtlich ist es der Politik nun aufgefallen, dass mit dem massiven Anstieg der Testungen von im Juni rund 400. 000 auf heute 1,1 Millionen wöchentlich (Quelle: RKI) zwar die "Fallzahlen" in die Höhe kletterten, der Ansturm Covid-19-Erkrankter auf Arztpraxen und Krankenhäuser aber ausblieb. Denn seit Wochen sind die meisten positiv getesteten "Fälle" symptomfrei.

Die Corona-Testzentren an Sachsens Flughäfen und Autobahnen werden Ende September wieder geschlossen.
Die Corona-Testzentren an Sachsens Flughäfen und Autobahnen werden Ende September wieder geschlossen.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Es wird Zeit, dass die Politik in der Corona-Krise wieder zu mehr (Augen-)Maß zurückfindet. Angesichts einer völlig verunsicherten und zunehmend gespaltenen Gesellschaft wäre das dringend nötig. Denn schon Paracelsus wusste, dass die Dosis ein Ding zum Gift macht.

Titelfoto: Bildmontage / Cdc/ZUMA Wire/dpa / Ralf Seegers

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0