Corona-Tests noch bis Ende September an Sachsens Flughäfen möglich

Leipzig/ Dresden - An den sächsischen Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden können sich die Menschen noch bis Ende September auf das Coronavirus testen lassen.

Reisende können sich bis Ende September an den sächsischen Flughäfen auf das Coronavirus testen lassen.
Reisende können sich bis Ende September an den sächsischen Flughäfen auf das Coronavirus testen lassen.  © ronaldbonss.com /Ronald Bonss

Die Testcenter sollen nach derzeitiger Planung zunächst bis 30. September geöffnet bleiben, teilte eine Sprecherin des Sozialministeriums auf Anfrage mit. Die Öffnungszeiten werden gegebenenfalls nach dem 15. September an den Bedarf angepasst.

Dagegen werden die Testcenter an den Autobahnen voraussichtlich zum 15. September geschlossen. 

Ursprünglich sollten die Testcenter bis zum Ende der Sommerferien in Sachsen geöffnet haben.

Coronavirus in NRW: Bald wieder Termine für Erstimpfungen!
Coronavirus Coronavirus in NRW: Bald wieder Termine für Erstimpfungen!

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen wurden an den beiden Flughäfen vom 1. bis 30. August jeweils gut 10 000 Menschen getestet. 

Am Flughafen Leipzig/Halle gab es positive Befunde bei 50 Reisenden, in Dresden waren es 23. 


Seit dem 1. August können sich Reisende an den sächsischen Flughäfen freiwillig und kostenlos auf eine Corona-Infektion testen lassen.

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus: