Erster Corona-Toter in Hessen: Identität steht fest

Wiesbaden - Bei dem ersten Corona-Todesfall in Hessen handelt es sich um einen 68 Jahre alten Mann. 

Fotomontage: Der erste hessische Corona-Tote wurde in einem Wiesbadener Krankenhaus behandelt (Symbolbild).
Fotomontage: Der erste hessische Corona-Tote wurde in einem Wiesbadener Krankenhaus behandelt (Symbolbild).  © Montage: DPA/Stephanie Pillick, 123RF/Kateryna Kon

Er habe in Wiesbaden gewohnt, teilte ein Sprecher der Landeshauptstadt am Mittwoch mit. Weitere Details zu dem Patienten nannte er nicht. 

Am Vortag war bekannt geworden, dass der Mann an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gestorben war. Er wurde in einer Wiesbadener Klinik behandelt. 

Aufgrund der Symptomatik sei der Patient sofort nach der Ankunft in dem Krankenhaus isoliert und eine entsprechende Testung und Diagnostik veranlasst worden. Der Patient sei auf der Intensivstation behandelt worden.

+++ Alle Infos im Coronvirus-Liveticker +++

Alle Hessen-Infos im +++ Coronavirus-Hessen-Liveticker +++

Titelfoto: Montage: DPA/Stephanie Pillick, 123RF/Kateryna Kon

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0