Coronavirus in Hessen: Hier wird ab heute kräftig gelockert

Wiesbaden - In fünf hessischen Landkreisen sowie der Stadt Darmstadt werden ab diesem Montag die Corona-Regeln deutlich gelockert.

In fünf hessischen Landkreisen wird ab Montag auch wieder die Öffnung der Außengastronomie möglich sein. (Archivfoto)
In fünf hessischen Landkreisen wird ab Montag auch wieder die Öffnung der Außengastronomie möglich sein. (Archivfoto)  © dpa/Sebastian Gollnow

So dürfen etwa Cafés und Restaurants ihre Außenbereiche unter Auflagen wieder öffnen.

Gäste müssen einen negativen Schnelltest oder einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder eine überstandene Infektion mit dem Coronavirus innerhalb der letzten sechs Monate vorlegen.

In den Kreisen Rheingau-Taunus, Darmstadt-Dieburg, Hochtaunus, Vogelsberg und Wetterau sowie in Darmstadt greift die Bundes-Notbremse nach einer Auflistung des Landes Hessen nicht mehr, weil die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen über mehrere Tage hinweg unter dem Wert von 100 gelegen hat.

Damit gelten unter anderem auch keine nächtlichen Ausgangsbeschränkungen mehr.

Titelfoto: dpa/Sebastian Gollnow

Mehr zum Thema Coronavirus: