Coronavirus: Zweiter Todesfall in Rheinland-Pfalz

Mainz - In Rheinland-Pfalz ist ein zweiter Mensch an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 gestorben. 

Der Verstorbene wurde stationär in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt (Symbolfoto).
Der Verstorbene wurde stationär in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt (Symbolfoto).  © Andreas Arnold/dpa

Dabei handele es sich um einen 80-Jährigen aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, teilte der Kreis am Freitag in Koblenz mit. 

Der Mann sei nach der Infektion stationär in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt worden und dort gestorben. 

Eine Sprecherin des Mainzer Sozialministeriums erklärte, dass es sich nach derzeitigem Stand dabei um den zweiten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Rheinland-Pfalz handele. 

Zuvor war eine 84-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis an den Folgen der Infektion gestorben.

Alle Infos zu Frankfurt und Hessen zum Thema Coronavirus im +++ Hessen-Liveticker +++!

Alle Infos für ganz Deutschland im +++ Coronavirus-Liveticker +++!

Zuvor verstarb eine 84-Jährige (Symbolfoto).
Zuvor verstarb eine 84-Jährige (Symbolfoto).  © Stefan Puchner/dpa

Titelfoto: Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0