Corona-Tragödie: Person besucht Beerdigung, kurz darauf ist sie tot

Offenbach - Die Gefahr Coronavirus lauert mittlerweile überall. Auch ein Aufenthalt im Freien scheint uns nicht mehr vor einer Infektion zu schützen. Ein tragisches Beispiel liefert ein Fall aus dem hessischen Offenbach am Main. 

Die Person soll sich während einer Beerdigung mit Covid-19 infiziert und kurz darauf gestorben sein (Symbolfoto).
Die Person soll sich während einer Beerdigung mit Covid-19 infiziert und kurz darauf gestorben sein (Symbolfoto).  © 123RF/Halina Jasinska

Wie die Offenbach Post berichtet, sei es erst kürzlich während einer Beerdigung unter freiem Himmel dazu gekommen, dass sich eine Person mit dem Covid-19-Virus infiziert habe und mittlerweile verstorben sei. 

Damit zählt die Nachbarstadt der Mainmetropole Frankfurt mittlerweile insgesamt 13 Corona-Tote im Alter von 51 bis 102 Jahren. Darüber hinaus hat die Stadt mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 141,2 (Stand: 23. Oktober) die höchste Warnstufe des hessischen Eskalationskonzepts überschritten.

Aufgrund dessen gelten nun auch auf den städtischen Friedhöfen wieder verschärftere Regeln, um die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen. Unter anderem bestehe Maskenpflicht während der in Hallen abgehaltenen Trauerfeiern. Davon ausgenommen seien lediglich Trauerredner/innen sowie Geistliche.

Corona in Baden-Württemberg: Sieben-Tage-Inzidenz weiter gestiegen
Coronavirus Corona in Baden-Württemberg: Sieben-Tage-Inzidenz weiter gestiegen

Zudem müsse der Mindestabstand von 1,50 Metern unbedingt eingehalten werden - stehend im Freien, wie auch sitzend. Letztlich wurde die zugelassene Anzahl an Trauergästen im geschlossenen Raum auf 25 bis 35 Personen reduziert. 

Laut der Stadt Offenbach seien bei Beerdigungen im Freien nur dann bis zu 100 Gäste zugelassen, "wenn 1,50 Meter Abstand voneinander gehalten wird." Um wen es sich bei dem kürzlich in Folge einer Trauerfeier Verstorbenen genau handelt, gab die Stadt hingegen nicht bekannt.

Person infiziert sich während Trauerfeier in Offenbach mit Coronavirus und stirbt kurz darauf

Schließlich wies die Stadt entschieden darauf hin, dass man alle notwendigen Hygienemaßnahmen strengstens beachte und dass für Zusammenkünfte im Anschluss an Trauerfeiern die gleichen Regelungen wie bei privaten Menschenansammlungen gelten.

Titelfoto: 123RF/Halina Jasinska

Mehr zum Thema Coronavirus: