Der erste Fall in Deutschland? Mann stirbt nach zweiter Corona-Infektion

Freudenstadt - Tragischer Vorfall im Landkreis Freudenstadt (Baden-Württemberg)!

Ein 73-Jähriger starb infolge einer zweiten Covid-19-Infektion. (Symbolbild)
Ein 73-Jähriger starb infolge einer zweiten Covid-19-Infektion. (Symbolbild)  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Ein 73-jähriger Mann war vor wenigen Tagen an seiner zweiten Corona-Infektion verstorben. Dies berichtete WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung (SZ) am Mittwoch. Laut Landesgesundheitsamt Stuttgart soll es sich um den ersten derartigen Fall in der Bunderepublik Deutschland handeln.

Im Detail war eine Covid-19-Lungenentzündung und Sepsis mit Multiorganversagen die Todesursache.

Zum ersten Mal infizierte sich der Mann im April vergangenen Jahres, im Dezember erkrankte er erneut.

Coronavirus in NRW: Knapp 9000 neue Infizierte gemeldet
Coronavirus Coronavirus in NRW: Knapp 9000 neue Infizierte gemeldet

Für eine tatsächliche Reinfektion spricht, dass der Mann zuvor lange symptomfrei war, dieses Mal seine Frau ebenfalls erkrankte.


Unklar ist, ob sich der Mann im Dezember mit dem gleichen Virus infiziert hat, oder es sich um eine Mutation handelte.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Coronavirus: