Coronavirus: 60 Zuschauer nach Handballspiel in Quarantäne

Kiel – Das Coronavirus macht auch vor den Sportveranstaltungen nicht Halt: Die Stadt Kiel hat nach dem Spitzenspiel im Handball zwischen Rekordmeister THW Kiel und den Rhein-Neckar Löwen am Sonntag für 60 Besucher vorsorglich häusliche Quarantäne angeordnet.

Zahlreiche Zuschauer mussten nach dem Spiel in Quarantäne.
Zahlreiche Zuschauer mussten nach dem Spiel in Quarantäne.  © Friso Gentsch/dpa

Es handele sich dabei um Kontaktpersonen einer Infizierten, wie Stadtsprecherin Kerstin Graupner am Freitag sagte. 

Die Betroffenen seien in der Nacht zum Freitag informiert worden. Sie sollen alle auf Covid-19 getestet werden. Zuvor hatten die "Kieler Nachrichten" berichtet.

Nach Angaben der Stadt gibt es in Kiel mittlerweile elf bestätigte Fälle einer Infektion mit der Lungenkrankheit. 

Insgesamt 68 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Isolation.

Alle Infos im ++ Coronavirus-Liveticker ++

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. (Archivbild)
Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. (Archivbild)  © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0