Coronavirus: Rechtsmediziner appelliert an Merkel: Macht Deutschland wieder auf!

Hamburg – Er untersucht mit seinem Team in Hamburg die Corona-Opfer: Nun hat der Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel an Kanzlerin Angela Merkel appelliert, Deutschland langsam wieder aufzumachen.

Klaus Püschel untersucht mit seinem Team die Corona-Opfer in Hamburg.
Klaus Püschel untersucht mit seinem Team die Corona-Opfer in Hamburg.  © Christian Charisius/dpa

"Jetzt ist der richtige Zeitpunkt", sagt Püschel dem "Hamburger Abendblatt" (Mittwochsausgabe). Er fügte hinzu: "Die Zeit der Virologen ist vorbei. Wir sollten jetzt andere fragen, was in der Coronakrise das Richtige ist, etwa die Intensivmediziner."

Nach seinen Erkenntnissen ist Covid-19 "eine vergleichsweise harmlose Viruserkrankung". Die Deutschen müssten lernen, damit zu leben, und zwar ohne Quarantäne. 

Die von ihm untersuchten Todesopfer hätten alle so schwere Vorerkrankungen gehabt, dass sie, "auch wenn das hart klingt, alle im Verlauf dieses Jahres gestorben wären", sagte Püschel.

Der Kinder- und Jugendpsychiater Michael Schulte-Markwort sagte der Zeitung: "Keine der Zahlen, die wir kennen, rechtfertigt die Angst, die in Deutschland vor dem Virus geschürt wird."

Er habe den Eindruck, dass die Angst sich allmählich verselbstständige, dass gute Nachrichten im Zusammenhang mit dem Virus gar nicht mehr wahrgenommen würden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel berät mit den Ministerpräsidenten über die Lockerung der Corona-Regeln.
Bundeskanzlerin Angela Merkel berät mit den Ministerpräsidenten über die Lockerung der Corona-Regeln.  © Kay Nietfeld/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will am Nachmittag mit den Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen in der Krise und mögliche Lockerungen beraten.

Titelfoto: Fotomontage: Christian Charisius/dpa, Kay Nietfeld/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0