Bratwurst für Spritze! Landkreis lockt mit Corona-"Impfnacht"

Von Annette Reuther

Kelheim - Im Kampf gegen die Corona-Impfmüdigkeit setzt ein Landkreis in Niederbayern auf die gute alte Bratwurst.

Im Kampf gegen die Corona-Impfmüdigkeit setzt ein Landkreis in Niederbayern auf die gute alte Bratwurst. (Symbolbild)
Im Kampf gegen die Corona-Impfmüdigkeit setzt ein Landkreis in Niederbayern auf die gute alte Bratwurst. (Symbolbild)  © Tobias Hase/dpa

Bei einer "Impfnacht" in Kelheim soll es nach der Spritze nicht nur eine Wurst in der Semmel - gegrillt von Landrat Martin Neumeyer (66) persönlich - sondern auch einen Getränkeuntersetzer und ein Erfrischungsgetränk umsonst geben, wie der Landkreis zur Planung entsprechend mitteilte.

Am Samstag, dem 24. Juli, stünden von 15 Uhr am Nachmittag bis Mitternacht alle Impfstoffe zur Auswahl, ein Termin sei nicht zwingend notwendig.

Allerdings gilt das Angebot nur für Menschen, die im Landkreis in Bayern wohnen oder arbeiten.

In vielen Städten und Kreisen in Bayern gibt es verschiedene Aktionen, um die Bereitschaft der Menschen zum Impfen gegen das Coronavirus wieder anzukurbeln.

Titelfoto: Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus: