Schon bald gibt's bei dm Corona-Selbsttests zu kaufen!

Karlsruhe - Die Drogerie-Kette dm bietet schon bald Corona-Selbsttests an.

Voraussichtlich ab kommender Woche sollen die Schnelltests bei dm angeboten werden. (Symbolbild)
Voraussichtlich ab kommender Woche sollen die Schnelltests bei dm angeboten werden. (Symbolbild)  © Uli Deck/dpa

Wie das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe am Montag mitteilt, sollen Kunden Schnelltests von Boson, vertrieben durch Technomed Service, voraussichtlich bereits ab nächsten Dienstag (9. März) kaufen können.

"Schulen und Kitas sollen wieder regelmäßig besucht werden können, deshalb werden wir die Tests auch so günstig wie möglich anbieten", zitiert die Mitteilung Sebastian Bayer, den dm-Geschäftsführer für das Ressort Marketing + Beschaffung.

Sobald die nächsten Zulassungen erfolgen, werde dm weitere Schnelltests anbieten.

"Wir wollen, dass möglichst viele Menschen davon profitieren. Deshalb werden wir zunächst die Abgabemenge pro Person limitieren", kündigte Bayer an.

Sobald weitere Lieferungen erfolgten oder weitere Tests zugelassen würden, entfalle die Begrenzung.

Die bei dm erhältlichen Schnelltests könne jeder zu Hause selbst anwenden, verspricht das Unternehmen.

Und: "Bei richtiger Anwendung haben die Schnelltests eine hohe Zuverlässigkeit. Sie weisen eine Akut-Infektion mit dem Corona-Virus nach, zeigen also an, ob man zum Test-Zeitpunkt infiziert ist."

Titelfoto: Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0