Lebensmittelfirma wegen Corona-Infektion unter Quarantäne

Pforzheim - Nach einer Häufung von Corona-Infektionen hat das Landratsamt des Enzkreises eine Lebensmittelfirma unter Quarantäne gestellt. 

Mehr als 90 Mitarbeiter sind infiziert. (Symbolbild)
Mehr als 90 Mitarbeiter sind infiziert. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Von den etwa 250 Mitarbeitern seien mehr als 90 mit dem Virus infiziert, die meisten davon zeigten aber keine Symptome, teilte die Behörde mit. 

Wegen ihrer Bedeutung für die Lebensmittelherstellung dürfe die Firma unter Auflagen weiterarbeiten. 

Eine Gefahr für Verbraucher habe zu keiner Zeit bestanden. Das Unternehmen habe die Situation unter Kontrolle und zeige sich sehr kooperativ. 

Trotzdem habe man keine andere Wahl gehabt, als den Betrieb unter Quarantäne zu stellen, betonte Landrat Bastian Rosenau.

Sämtliche Mitarbeiter kämen weiterhin zur Arbeit, dürften ansonsten aber die eigenen vier Wände vorerst nicht verlassen. 

Das Landratsamt hat eine Reihentestung aller Beschäftigten veranlasst.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0