Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis verrät, was Ihr mit leeren Klopapier-Rollen machen könnt!

Hamburg - Alle streiten sich derzeit in den Supermärkten Deutschlands um das geliebte Toilettenpapier. Die Menschen scheinen es massenweise in ihrem Zuhause zu horten.

Nachrichten-Sprecherin Linda Zervakis nutzt eine leere Toilettenpapier-Rolle zum Öffnen von Türen.
Nachrichten-Sprecherin Linda Zervakis nutzt eine leere Toilettenpapier-Rolle zum Öffnen von Türen.  © Screenshot/Instagram/lindazervakis

Doch nur die wenigsten Personen dürften sich Gedanken darüber gemacht haben, was man am Ende mit der Klopapier-Rolle noch so anfangen kann.

Eine, die das allerdings getan hat, ist Nachrichten-Sprecherin Linda Zervakis (45)!

Da sich die gebürtige Hamburgerin seit einigen Tagen in häuslicher Quarantäne befindet, hat sie genug Zeit, um über solche eigentlich belanglosen Sachen nachzudenken.

Täglich berichtet sie nun auf ihrem Instagram-Account in einer Art Tagebuch über ihren Corona-Alltag. 

"Ich habe heute tatsächlich mal einen Tipp ", begann sie das Video und erklärte, dass die Idee eigentlich von einem Hamburger Arzt stammt.

Dieser empfiehlt, die aufgebrauchten Toilettenpapier-Rollen zum Türen öffnen zu benutzen, um keine Viren an die Hände zu bekommen.

Fans haben sogar einen weiteren Vorschlag

Die 37-Jährige steht bei einem öffentlichen Termin auf dem roten Teppich.
Die 37-Jährige steht bei einem öffentlichen Termin auf dem roten Teppich.  © Georg Wendt/dpa

Zervakis zeigte daraufhin sogar, wie es richtig geht. Und siehe da: Es funktionierte! "Diesmal aus der Rubrik: Praktische Tipps aus dem Corona-Alltag", sagte die Nachrichten-Sprecherin am Ende ihres Beitrags.

Bei ihren Fans kam der Tipp natürlich super an. So schrieb ein Follower: "Das erklärt auch, warum alle Klopapier kaufen ... 🙈😂." Andere meinten wiederum "Mega. Manchmal kann‘s echt so einfach sein 🤷‍♂️👍🏻" oder "Jaaaa super😃... und Zewa Rollen einmal längs aufschneiden uuuuund: über den Griff des Einkaufwagens stülpen🛒! Ta-daaa🎉🎉🎉."

Zervakis hat mit ihrem Video auf jeden Fall den Nerv vieler Menschen Fans getroffen.

Vor ein paar Tagen war die 37-Jährige allerdings dem Ende nahe. Der Corona-Alltag brachte sie an den Rand der Verzweiflung. Aufgrund eines Aufenthalts in Österreich muss sie nun noch einige Tage in häuslicher Quarantäne verbringen.

Und da halten ihre beiden Kinder Zervakis mächtig auf Trapp, wie sie selbst erklärte. Schulaufgaben, Bespaßung und und und. Zeit für Erholung blieb da kaum. Immerhin teilte sie aber nun diesen wertvollen Tipp mit ihren Fans.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/lindazervakis

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0